Die 15 besten Reiseziele für Feinschmecker

Kommentare16

Reisen und Essen miteinander verbinden: Was könnte es Schöneres geben? Kulinarische Reiseziele rund um den Globus liegen derzeit absolut im Trend. Drei von vier Reisenden planen ihren nächsten Trip an einen Ort, der für gutes Essen und Trinken bekannt ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Reiseportals "Booking.com".

15. Platz: Die zahlreichen Regionen Italiens sind für ihre verschiedenen Interpretationen der schmackhaften Küche bekannt. In Florenz wird vor allem das Viertel Centro Storico von Urlaubern wegen des guten Essens empfohlen.
14. Platz: Warmes, sonniges Klima sowie wunderschöne Strände und eigensinnige Gebäude prägen das Bild der spanischen Stadt Valencia. Reisende zieht es vor allem in das Viertel Ciutat Vella.
Sie können entweder eine Sangria in einer der vielen Bars entlang der Promenade trinken oder die landestypischen Tapas in einem einladenden Restaurant genießen.
13. Platz: Die Küstenstadt Porto in Portugal ist für ihr mittelalterliches Viertel Ribeira sowie die historischen Händlerhäuser und Cafés bekannt. Besonders die Gegend Boavista wird von Urlaubern wegen des guten Essens empfohlen.
Porto ist außerdem bekannt für die Herstellung von Portwein. Das Weinbaugebiet Douro liegt im Osten der Stadt. Auch Trás-os-Montes, wo das Räucherfleisch und würziger Käse herkommen, ist eine Reise wert.
12. Platz: Warschau in Polen ist für seine vielfältige Architektur berühmt. Die Geschichte der Stadt ist geprägt durch die alten Kirchen und modernen Hochhäuser.
In dem Viertel Wola werden Reisende dann mit vorzüglichem Essen belohnt. Im Herzen der Stadt findet sich der Marktplatz mit zahlreichen Cafés und bunten Essensständen.
11. Platz: In Singapur finden Reisende antike Tempel, Regenwälder und weiße Sandstrände vor. Aber auch kulinarisch hat das Land viel zu bieten, besonders in der Gegend Orchard kommen Urlauber auf ihre Kosten.
Die exzellenten Restaurants setzen sich aus einer Mischung der unterschiedlichsten kulinarischen Richtungen zusammen. Die indonesische Esskultur wurde von Gerichten aus China, Indien und Malaysia beeinflusst und macht auch anspruchsvolle Fans glücklich.
9. Platz: Die Stadt Las Vegas in den USA hat neben bunten Clubs und rund um die Uhr geöffneten Casinos noch viel mehr zu bieten. Reisende empfehlen zum Essen vor allem die Gegend West of the Las Vegas Strip, hier wird wirklich jeder fündig.
Zahlreiche Restaurants am Boulevard haben ganz verschiedene kulinarische Richtungen. Von angesagten Bars auf Dachterrassen bis hin zu eleganten Locations und günstigen Diners gibt es wirklich alles.
8. Platz: Kein Fan von gutem Essen sollte sich die spanische Stadt Granada entgehen lassen. Das beste Viertel, wo Urlauber die typischen Gerichte der Stadt finden, ist das Centro.
Hier sollten Sie Piononos (süße Gebäckstücke mit Creme und Sirup), Olla de San Antón (Eintopf mit Reis, Bohnen und Wurst) und Jamón de Trevelez (geräucherter Schinken) kosten.
Das pulsierende Zentrum ist bezeichnend für die Stadt: Hier finden Sie lebhafte Bars und Restaurants am Yarra River. Echte Australier lassen sich leckere Barbecues mit Freunden und Familie in einer der angesagtesten Städte der Welt schmecken.
5. Platz: Kuala Lumpur in Malaysia hat so viel zu bieten: Eine moderne Skyline, Wolkenkratzer aus Glas, weiße Sandstrände und dichte Regenwälder. Das beste Essen bekommen Sie im Mid Valley.
Die bunten Straßen voller Essensstände sind überladen mit einem Mix aus malaysischer, chinesischer, indischer und europäischer Küche. Von modern bis traditionell ist alles dabei.
4. Platz: Wer traditionelle griechische Nationalgerichte sucht, wird garantiert in Athen in Griechenland fündig. Hier gibt es leckere Souvlaki (gegrillte Fleisch- und Gemüsespieße) und Koulori (Sesamringe). Am besten statten Sie einmal dem Viertel Plaka einen Besuch ab.
3. Platz: Die japanische Stadt Tokio bietet eine spannende Mischung aus Modernem und Traditionellem. Dabei erstrahlen die Wolkenkratzer im Neonlicht und historische Tempel warten auf den Besuch der Reisenden. Der Bezirk Chiyoda ist für besonders gutes Essen bekannt.
Die Vielfalt der Stadt zeigt sich auch in den Restaurants. Die besten Etablissements haben mehr Michelin-Sterne, als alle Restaurants in Paris und New York zusammen. Das bekannteste Gericht Sushi hat die Gaumen im Sturm erobert.
2. Platz: Von kleinen Bistros bis hin zu Gourmet-Restaurant hat die brasilianische Stadt Sao Paolo eine große kulinarische Vielfalt zu bieten. Das Viertel Itaim hält besonders schmackhaftes Essen bereit.