Davos (dpa/tmn) - Rund um den Wintersportort Davos in der Schweiz müssen sich Reisende während des Weltwirtschaftsforums vom 23. bis 26. Januar auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Staus auf den Zufahrtsstraßen seien sehr wahrscheinlich, teilt der ADAC mit.

Die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Treffen dürften ähnlich umfangreich wie in den Vorjahren sein. Manche Straßen rund um den Tagungsort seien dann wahrscheinlich gar nicht befahrbar. Der ADAC rät, Davos während des Weltwirtschaftsforums möglichst zu meiden.  © dpa