ADAC

Am kommenden Wochenende müssen Urlauber und Wochenendausflügler mit einigen Staus auf den deutschen Autobahnen rechnen. Und auch in Österreich und der Schweiz kann es auf den Straßen voll werden.

Im Herbst, wenn die Nächte kalt werden und im Frühjahr rund um die Paarungszeit bekommt manch ein Autofahrer ungebetenen Besuch: den Marder. An sich possierliche Tierchen, aber auch agile Räuber.

Im Hamburg gibt es eines, in Stuttgart und wohl auch in Frankfurt kommen sie 2019: Fahrverbote für ältere Diesel. Die Bundesregierung will mit ihrem neuen Diesel-Konzept Autofahrern die Möglichkeit geben, ihren alten Diesel nachzurüsten oder loszuwerden. Welche Option ist die beste? Und was passiert, wenn man nichts von alldem macht?

Cannabis macht fahruntüchtig. Deshalb droht Autofahrern, die die Droge konsumiert haben, der Führerscheinentzug. Ist die Fahrerlaubnisbehörde bereits informiert, lässt sich die ...

Über zwei Millionen Autofahrer in Deutschland nutzen Carsharing. Doch es gibt große Unterschiede zwischen den Anbietern. Für wen eignet sich was? Und wann lohnt es sich überhaupt?

Es könnten einige Dutzend werden oder auch viele Tausend. Jedenfalls bedeutet ein weiterer Prozess zusätzlichen Ärger für Volkswagen. Verbraucherschützer ziehen in Deutschland stellvertretend für Dieselfahrer vor Gericht - und betreten damit juristisches Neuland.

Die rund 20 Millionen ADAC-Mitglieder sollen die Vereinszeitschrift "Motorwelt" bald nicht mehr nach Hause geschickt bekommen. Trotz üppiger Werbeeinnahmen sei die Zeitschrift wohl ein Zuschussgeschäft. 

Dietrich und Brecheisen waren einmal - Diebe nutzen moderne Technik, um Autos zu knacken. Besonders leicht zum Opfer werden Besitzer von Wagen mit sogenannten Keyless-Systemen. Wie kann man sich schützen?

Die Urlaubszeit ist fast vorbei, aber bei manchen Autofahrern wird in den kommenden Wochen und Monaten wohl noch ein unangenehmes Souvenir ins Haus flattern: ein Bußgeldbescheid. Denn wer im europäischen Ausland zu schnell gefahren ist oder falsch geparkt hat, kann nicht damit rechnen, dass er damit einfach davonkommt.

Vor einer Woche ist ein Fernbus in Mecklenburg-Vorpommern verunglückt. 22 Menschen sind dabei verletzt worden. Die Ursache ist immer noch unklar, jetzt gerät der 44 Jahre alte Fahrer allerdings ins Visier der Ermittler.

Wer ein Auto braucht, aber ein kleines Budget hat, entscheidet sich in der Regel zum Kauf eines Gebrauchtwagens. Doch für viele Laien stellen sich dabei zahlreiche Fragen: Welche Rechte hat der Käufer? Welche Angaben gehören in der Vertrag? Wie erkennt man, ob das angebotene Fahrzeug in einem vernünftigen Zustand ist? Wir haben Ratschläge gesammelt, die die Orientierung erleichtern.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen kritisiert die Monopolstellung des Raststättenkonzerns "Tank & Rast". Er wirft dem Unternehmen vor, die Kunden mit viel zu hohen Preisen abzuzocken. Der ADAC gibt Tipps, wie Verbraucher ihren Geldbeutel schonen können.

Am kommenden Wochenende müssen Sie mit langen Staus und Wartezeiten rechnen. Die nächste große Rückreisewelle wird in Richtung Norden unterwegs sein. Auch die Nachbarländer bleiben von Staus nicht verschont.

Eine vierspurige Autobahnbrücke in Genua stürzt teilweise ein. Für Autofahrer ist das eine schreckliche Vorstellung. In welchem Zustand sind die Brücken in Deutschland und wie werden die Bauwerke kontrolliert?

Der ADAC registriert mehr Notrufe aus dem Ausland.

Bei Temperaturen über 30 Grad kann es auf der Autobahn extrem gefährlich werden: Sogenannte Blow-ups drohen. Dabei platzt der Straßenbelag durch die extreme Hitze plötzlich auf. Wir erklären das Phänomen und verraten, was Autofahrer tun können.

Eine Analyse des VCÖ (Verkehrsclub Österreich) hat Zahlen präsentiert, die belegen sollen, dass österreichische Autobahnen sicherer seien als deutsche. Grund hierfür solle das österreichische Tempolimit sein, das Leben rette. Kurz vor Einführung eines neuen Limits von 140 Stundenkilometern auf zwei österreichischen Teststrecken soll so der Nutzen des bisherigen Tempolimits unterstrichen werden. Der ADAC dagegen setzt sich gegen ein generelles Tempolimit ein und kommt zu ganz anderen Zahlen. Wie sicher sind Deutschlands Autobahnen wirklich im Vergleich?

Besonders hilfreich zur Urlaubszeit: So gelingt das Kofferraum-Tetris.

Endlich Sommerferien, endlich Urlaub! Manchmal folgt auf die Vorfreude aber die Ernüchterung: Wenn beispielsweise der Flug überbucht ist, das Hotelzimmer statt aufs Meer auf einen Parkplatz hinausgeht oder Lärm die dringend benötigte Ruhe stört.

Eine Woche lang sind rund acht Millionen Schüler in Deutschland gleichzeitig in den Sommerferien. Auf den Autobahnen und an den Flughäfen herrscht nun Hochbetrieb. 

Klebrige Flecken finden sich jetzt im Hochsommer auf vielen Autodächern und Motorhauben. Der Belag ist natürlich, aber dennoch nicht harmlos. Wer Schäden am Lack verhindern will, sollte schnell handeln.

Wer mit dem Auto in Europa Urlaub macht, muss vielerorts Maut bezahlen. Neben Autobahnen sind in vielen europäischen Ländern auch Fahrten über bestimmte Brücken, Pässe oder durch Tunnel gebührenpflichtig. Ein Überblick.

Die Urlauberstrecken sind mittlerweile hoffnungslos überlastet. Überall drohen am Wochenende lange Staus, fast alle Bundes- und auch Nachbarländer haben Sommerferien. Mit einigen einfachen Tipps können Sie zumindest die größten Staus vermeiden.

Urlaubszeit ist Reisezeit: Für viele geht es auch dieses Jahr wieder im eigenen Fahrzeug über die Autobahn ans gewünschte Reiseziel - und leider auch viel zu oft zum Tankstopp an die Zapfsäule. Doch Sie können mehr aus einer Tankfüllung herausholen: Wer diese Tipps beherzigt, schont Geldbeutel, Nerven und Umwelt.

Der Sommer bringt lange Tage und oft viel Sonne. Aber wo es eben noch freundlich war, kann sich schnell auch ein Unwetter mit Blitz und Donner zusammenbrauen. Wie sollten sich Fahrer von Autos, Wohnmobilen und Motorrädern nun verhalten?