Ständiger Luftalarm, bittere Kälte, ungewisse Zukunft: Für die Kinder in der Ukraine beutetet der andauernde Krieg einen permanenten Ausnahmezustand. Im zweiten Kriegswinter benötigen über vier Millionen Kinder humanitäre Hilfe.

Unterkünfte in der Ukraine bieten kaum Schutz

Oleksandra musste mit ihrer Familie vor den Kämpfen nach Irpin fliehen.
Oleksandra musste mit ihrer Familie vor den Kämpfen fliehen. © UNICEF/UN0760475/Olena Hrom

Viele Kinder, wie Oleksandra, leben mit ihren Familien in Behausungen, die sie nicht ausreichend vor Kälte schützen. UNICEF liefert Winterkleidung und Decken, kümmert sich um Generatoren, um Krankenhäuser zu beheizen oder schafft sichere Orte, wo Kinder wieder lernen und spielen können.

Gemeinsam mit Ihnen helfen wir UNICEF dabei, den Kindern in der Ukraine den Winter erträglicher zu machen und die Not durch den andauernden Krieg zu lindern.

Ihre Spende kann viel bewirken:

Sie können auch per Überweisung spenden:
Stiftung United Internet for UNICEF
Verwendungszweck "Ukraine Nothilfe WEB.DE"
IBAN: DE30370205000100100100
Bank für Sozialwirtschaft

Spendenquittung und über unsere Stiftung

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.

Teaserbild: © UNICEF/UN0760475/Olena Hrom