Portoerhöhung: Warum auch kleine Beträge nerven

Kommentare8

Zum 1. Juli soll das Briefporto erhöht werden. Die Ausgaben sind pro Privathaushalt sehr gering - trotzdem erregt die Erhöhung die Gemüter. Ein Experte weiss, warum das so ist. © 1&1 Mail & Media