Das haben sich Youtube-Star Bianca Heinicke alias "Bibi" und die Telekom sicher anders vorgestellt: Nach der Vorstellung des "Bibi-Phone", einer Sonderedition des Sony Xperia M4 Aqua mit speziellem Design, bricht auf Twitter ein Shitstorm über die 22-Jährige herein.

Der Stein des Anstoßes ist ein weißes Sony-Handy mit dem Konterfei von Bianca "Bibi" Heinicke auf der Rückseite. Der Youtube-Star hat dabei für die Sonderedition nicht nur ihr Bild und ihre Unterschrift auf dem Handy verewigt. Fans sollen auf dem Gerät Fans auch exklusives Bildmaterial und ein Willkommens-Video sowie von Bibi eingesprochene Benachrichtigungstöne für eingehende Chat-Nachrichten entdecken können – für etwa 250 Euro.

Was zunächst nach einem netten Angebot für die 2,4 Millionen Youtube-Abonnenten, den "Bibinatoren", aussieht, findet in den sozialen Medien wenig Anklang. Kurz nach der Vorstellung bricht ein wahrer Shitstorm über die 22-Jährige herein. Vor allem der Preis und die Vermarktung an die meist jüngeren Bibi-Fans stoßen der Netzgemeinde dabei übel auf.

Viele sehen in der Aktion einfach den Ausverkauf von Bibi selbst:

Und natürlich dürfen auch die klassischen Bildmanipulationen nicht fehlen:

Bibi selbst hat sich bislang nicht zu Wort gemeldet, weder auf ihrem Youtube-Kanal "BibisBeautyPalace" noch in anderen sozialen Netzwerken.

Wer sich selbst ein Bild vom "Bibi-Phone" machen möchte – das Gerät erscheint am 26. Oktober im Handel.