Der kohlrabenschwarze Halloween-Whopper von Burger King sorgt für Furore - weniger wegen seines Aussehens als vielmehr wegen seltsamer Nebeneffekte nach dem Verzehr.

Mit dem Grusel-Burger startete Burger King eine kuriose Aktion - wie kurios, ahnte wohl selbst die Fast-Food-Kette nicht.

Der schwarze Halloween-Whopper verdankt seine Farbe der BBQ-Sauce, die direkt in die Brötchen eingebacken wird. Ab 15. Oktober ist der Grusel-Burger in ausgewählten Filialen in Deutschland erhältlich. In den USA können Burger-King-Kunden die Halloween-Aktion bereits jetzt genießen, machen allerdings seltsame Erfahrungen: Nach dem Verzehr leiden viele unter grünem Stuhlgang und teilen diese Informationen fleißig auf Twitter mit.

"Gestern hatte ich den Halloween Whopper... Heute ist meine Kacke grün. Gestern war das letzte Mal, dass ich den Halloween Whopper gegessen habe", schreibt zum Beispiel ein Nutzer:

"Falls es jemand wissen wollte, der Halloween Whopper färbt deine Kacke grün. Und zwar kein krankes grün. Sondern Cartoon-grün. Comic-grün", staunt John Kritzman.

Toasty meint: "Hat ungefähr drei Tage gedauert, bevor meine Kacke nicht mehr grün war, aber das war es absolut wert."

Hey @BurgerKing euer Halloween Whopper hat meine Kacke SUUUUPER grün gefärbt. Es war trotzdem Bombe." schreibt ein anderer Nutzer.

Na dann, guten Appetit!

(sist)