Handy mit Vertrag – lohnt sich das?

Es ist ein verlockendes Angebot: Zum Abschluss des Mobilfunkvertrags gibt es ein neues Smartphones zu scheinbar günstigen Konditionen obendrauf. Viele Smartphone-Besitzer haben auf diesem Weg ihr neues Gerät erhalten. Der lohnt sich allerdings nur in Ausnahmen.

Aufpreis beim Mobilfunkvertrag mit Handy

Das alte Smartphone hat ausgedient, ein neues soll her: Da scheint es lukrativ, einen neuen Vertrag abzuschließen, bei dem ein neues Handy inklusive ist – entweder für einen symbolischen Betrag oder zu einem Preis deutlich unter dem regulären Händlerpreis. Mit solchen Angeboten werben vor allem die Netzbetreiber Vodafone, Telekom, O2 und E-Plus (beide Telefónica); einige Drittanbieter haben auch Kombiverträge im Programm, deren Preise in der Regel unter denen der Netzbetreiber liegen.

Für die Kunden sind solche Angebote sehr verlockend, denn sie können auf diese Weise die mitunter mehrere Hundert Euro teuren Geräte in kleinen Raten zahlen. Die High-End-Modelle von Apple, Samsung und Co. kosten schließlich teilweise deutlich über 500 Euro.

Was zunächst nach einem sehr guten Geschäft klingt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen allerdings häufig als Minusgeschäft. Wer die Tarife für Handys mit Vertrag mit anderen Angeboten am Markt vergleicht, stellt fest, dass ein Handyvertrag ohne Handy plus separat gekauftes Gerät meistens deutlich günstiger kommt.

In 5 Schritten den Preis ermitteln

So finden Sie heraus, wie viel Sie für das Smartphone innerhalb eines Kombivertrags tatsächlich zahlen:

  • Vergleichen Sie den Basistarif des Anbieters mit der Tarifoption inklusive Handy.
  • Multiplizieren sie den Differenzbetrag beider Tarife mit der Anzahl der Monate der Vertragslaufzeit.
  • Rechnen sie gegebenenfalls einmalige Zahlungen für das Smartphone und Zusatzkosten nach dem 1. Vertragsjahr hinzu.
  • Vergleichen Sie den Gesamtbetrag mit dem Ladenpreis des gewählten Smartphones.
  • Für eine umfassende Übersicht sollten Sie Smartphone-Tarife anderer Anbieter mit dem Basistarif vergleichen.

Wann sich Vertragshandys lohnen

Wie hoch der Aufpreis für ein Vertragshandy ist, hängt nicht zuletzt vom Gerät ab. Bei Verträgen, die Einstiegs- und Mittelklasse-Handys beinhalten, fallen die Zusatzkosten vergleichsweise hoch aus; bei Verträgen mit Smartphones der Oberklasse sind sie eher niedrig.

Bei Aktionspreisen und Sonderangeboten ist die Kombination aus Handy und Vertrag eventuell sogar günstiger als ein reiner Vertrag plus separat gekauftes Oberklasse-Handy. Im Übrigen haben Sie im Fachhandel ebenfalls oft die Option, den Kaufpreis für das Smartphone in Raten zu bezahlen.

Wann steht der Handywechsel an?

Bei einem Vertrag mit Handy gibt es bei Verlängerung üblicherweise ein neues Smartphone als Dreingabe – es sei denn, der Handyvertrag wurde gekündigt. Das ist fraglos angenehm und funktional. Beliebte Modellreihen wie das iPhone, das Samsung Galaxy oder das HTC One warten jährlich mit neuen Funktionen, besseren Displays und mehr Rechenleistung auf. Aber ist der Gerätewechsel zum Ende der Vertragslaufzeit tatsächlich notwendig?

Hierbei kommt es letztlich auf das jeweilige Geräte und Ihr Nutzungsverhalten an. Handys haben nach zwei Jahren nicht zwangsläufig ausgedient. Häufig lassen sich auch nach mehreren Jahren noch sämtliche Funktionen – online und offline – ohne Beanstandung ausführen. Allerdings lässt mit der Zeit die Akkulaufzeit nach und bei neuen Apps mit höheren Leistungsanforderungen erhöht sich die Ladezeit. Außerdem investieren die Hersteller oft nicht mehr in die Entwicklung der Betriebssysteme für ältere Geräte. Das kann wiederum zu Sicherheitslücken führen.

WEB.DE All-Net Handytarife – günstig und flexibel

Dank einer geringen monatlichen Grundgebühr, wählbarem Highspeed-Volumen, flexiblen Freieinheiten für Telefon und SMS und auf Wunsch einem Smartphone inklusive können Sie für sich das beste Mobilfunk-Paket schnüren. Bei WEB.DE profitieren Sie zudem von einem Wechselbonus, wenn Sie Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen.

Außerdem entscheiden Sie, ob Sie einen Handytarif im D-Netz abschließen oder das E-Netz nutzen. Während der Vertragslaufzeit steht Ihnen bei Fragen unsere Service-Hotline rund um die Uhr zur Verfügung.