Lustige Abwesenheitsnotizen – und wie's richtig geht!

Auch wenn es mit großen Urlaubsreisen in ferne Länder dieses Jahr vermutlich nicht mehr klappt, sollten wir uns zu gegebener Zeit trotzdem ein paar Urlaubstage gönnen. Das gilt für alle, die ganz regulär zur Arbeit gehen, aber natürlich auch für diejenigen, die sich zurzeit im Home Office befinden. Ein paar kreative Köpfe haben sich für die Zeit ihres Urlaubs ziemlich lustige Abwesenheitsnotizen ausgedacht! Das sind unsere Favoriten:

Skurrile Abwesenheitsnotizen – unsere Favoriten


1. Der Bürotiger

Schwer vorzustellen, aber auch ich habe mal Urlaub und daher Anzug und Krawatte gegen Jogginghose und Schlabbershirt eingetauscht. Ich würde Ihre E-Mail gerne beantworten. Wirklich. Doch familiäre Gepflogenheiten und dieses gemeine Virus zwingen mich, die nächsten zwei Wochen mit meinen Kindern zuhause zu verbringen. Ab dem XX.XX. stehe ich Ihnen wieder und höchstwahrscheinlich gestresster als zuvor zur Verfügung!

2. Der "Weiterleiter"

Ich bin zurzeit nicht im Büro und werde erst wieder am XX.XX. zu erreichen sein. Bis dahin:
 
  • Falls Sie Fragen über das Leben im Allgemeinen oder eine Sinnkrise haben, wenden Sie sich bitte an Alexa, Siri oder Cortana.
  • Falls dies ein Notfall ist, wählen Sie am Telefon bitte die 112.
  • Falls Sie wissen, wer JFK erschossen hat, rufen Sie bitte das Dallas-Police-Department an.
  • Falls Ihnen weder FBI, Alexa, Siri, Cortana oder die Polizei helfen können, melden Sie sich beim A-Team oder bei MacGyver.
  • In allen anderen Fällen können Sie eine E-Mail an VERTRETUNG@firma.de senden.

3. Der trockene Humorist

Sie erhalten diese automatische Benachrichtigung, weil ich gerade nicht im Büro bin. Wäre ich da, stünden die Chancen gut, dass Sie gar keine Antwort erhalten würden.

4. Der Arbeitsfaule

Ich befinde mich bis zum XX.XX. im Urlaub. Ich gestatte jedem Absender eine E-Mail. Wenn Sie mir mehrere E-Mails schicken, werde ich ihre Mails nach dem Zufallsprinzip löschen, bis ich sie auf eine reduziert habe. Wählen Sie weise. Und beachten Sie, dass Sie mir bereits eine E-Mail geschrieben haben.

So wird aus der Abwesenheits-Mail eine runde Sache

Falls Sie es mit Ihrer Abwesenheitsmitteilung lieber seriös halten möchten (besonders am Arbeitsplatz für extern eingehende Mails!), haben wir hier ein paar Tipps für Sie:
 
  • Betreffzeile: Informieren Sie den Absender bereits im Betreff, dass es sich bei der Nachricht um eine "Automatische Abwesenheitsnotiz" handelt. Alternativ kann auch "Vielen Dank" oder "Ich bitte um etwas Geduld" im Betreff stehen.
  • Anrede: Überlegen Sie, wen Sie adressieren. Wenn Sie im direkten Kundenkontakt stehen, schadet es nicht, etwas formeller zu sein, etwa eine höfliche Anrede zu wählen, z. B. "Sehr geehrter Kunde" anstatt einfach nur "Hallo".
  • Zeitraum: Sie müssen den Grund für Ihre Abwesenheit nicht nennen. Allerdings sollten Sie dem Absender kommunizieren, wann Sie wieder erreichbar sind.
  • Abwesenheit: Ihr Gegenüber möchte sicher wissen, was genau mit seiner/ihrer E-Mail währenddessen passiert. Wird sie weitergeleitet, gelesen oder bearbeitet?
  • Vertretung: Bei Out-of-Office-Meldungen ist es immer hilfreich, eine Vertretung zu nennen, die sich um das Anliegen des Verfassers kümmern kann. Eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer reichen hierbei aus.
  • Internationalität: Wenn Sie häufig mit Geschäftspartnern und Kunden aus dem Ausland zu tun haben, sollten Sie nicht vergessen, Ihre Abwesenheitsnotiz auch in anderen Sprachen zu verfassen.
  • Tonalität: Zu guter Letzt noch der Hinweis "Der Ton macht die Musik". Denken Sie daran, Ihre Abwesenheitsnotiz mindestens neutral, besser aber noch positiv zu formulieren. Anstelle von "ich bin bis XX.XX. nicht erreichbar" lieber ein "ich kümmere mich gern ab dem XX.XX. wieder um Ihr Anliegen" bzw. "ich bin ab dem XX.XX. gern wieder für Sie da".

Formulierungsbeispiel mit formellem Ton

Wir geben Ihnen nun ein Formulierungsbeispiel für eine professionelle Abwesenheitsbenachrichtigung. Dabei handelt es sich aber lediglich um einen Vorschlag – selbstverständlich ist dieser nicht allgemeingültig und kann individuell abgewandelt werden:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Dies ist eine automatisch gesendete E-Mail.
Momentan bin ich leider nicht erreichbar und kann daher Ihre Mitteilung nicht beantworten. Ab dem XX.XX. bin ich gern wieder für Sie da.

In dringenden Fällen können Sie sich an meine Kollegin XY wenden, sie ist per E-Mail (xy@beispiel.de) oder Telefon (01234/56789) erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen
XY

Abwesenheitsnachricht bei WEB.DE einrichten

Natürlich können Sie auch in Ihrem WEB.DE Postfach eine automatische Antwort für die Zeit Ihrer Abwesenheit einrichten. Eine kurze Anleitung dazu finden Sie in unserer WEB.DE Hilfe.

Wir hoffen, Sie konnten sich für Ihre zukünftigen Abwesenheitsnotizen ein wenig inspirieren lassen und wissen nun auch, wie Sie eine professionelle Abwesenheitsmitteilung erstellen. Die nächsten freien Tage können also kommen!

Sie fühlen sich gut unterhalten und gut informiert? Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback!

Themen

E-Mail Postfach

676 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Wir feiern 25 Jahre WEB.DE!

Happy Birthday – die gelbe Traditionsmarke wird 25 Jahre alt! Also gibt es auch ordentlich was zu feiern, liebe WEB.DE Nutzer. Schauen Sie mal rein, welche tollen Mitmachaktionen auf Sie warten. weiterlesen
55 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Verschwundene E-Mails wiederfinden

Sie sind auf der Suche nach einer E-Mail, finden sie aber nirgends mehr? Keine Panik: E-Mails verschwinden nicht "einfach so". Wir geben Ihnen Tipps, mit denen Sie sie wiederfinden können – denn oft liegt die Lösung näher, als Sie denken…

weiterlesen
1.617 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ihre Briefe – künftig als E-Mail lesen?

Der gute alte Brief, der per Post ins Haus flattert, ist immer noch äußerst beliebt. Und das ist auch gut so! Wie fänden Sie aber die Möglichkeit, Briefe auch als Mail zu lesen. Z. B., wenn Sie gerade nicht daheim sind... weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
82 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wo finde ich Informationen zu WEB.DE?

Wo finde ich Informationen zu WEB.DE Funktionen, Produkten? Wo zu Anwendungsbeispielen oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen? Wir sagen, wo Sie das finden, was Sie auch suchen! weiterlesen
43 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Briefankündigung per E-Mail erhalten

Wäre es nicht manchmal praktisch, schon vorab wissen, welche Post im Briefkasten landen wird? Die Briefankündigung macht genau das möglich! Wir stellen Ihnen den Service vor und zeigen, welche Vorteile er Ihnen bietet. weiterlesen
105 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Postfach-Login – darauf sollten Sie achten

Die oberste Regel für den Postfach-Login: Den Zugang mit einem sicheren, also starken Passwort absichern. Daneben gibt es aber noch andere Sicherheitsaspekte bzw. Funktionen, die den Postfachzugang vor unbefugten Zugriffen schützen. So z. B. wichtige Kontrollhinweise auf Ihrer Postfachstartseite oder die Zwei-Faktor-Authentifizierung für doppelten Schutz beim Login... weiterlesen
940 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

E-Mail-Entwürfe richtig nutzen!

Dieses Szenario kennt jeder: Man fängt an, eine E-Mail zu schreiben. Aber dann wird man beim Fertigstellen unterbrochen. Was nun mit der angefangenen E-Mail tun? Löschen oder doch als Entwurf speichern? Natürlich letzteres! Wir zeigen Ihnen in unserem Tipp, wie Sie E-Mails automatisch als Entwürfe abspeichern, diese bei Bedarf wieder aufrufen und bearbeiten können. Und welche clevere Funktion Mail-Entwürfe noch haben... weiterlesen

Themen

Postfach E-Mail
287 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Extra-Ansicht für 3 E-Mail-Kategorien

Newsletter, Benachrichtigungen von Sozialen Medien und die ganzen anderen E-Mails – alles unsortiert in Ihrem Posteingang? Für den perfekten Überblick können Sie sich diese E-Mails jetzt zusätzlich zum normalen Posteingang in einer extra Ansicht einsortieren lassen. Verfügbar ist diese Ansicht jetzt für Android und iOS Mail App und bald auch im Postfach am PC. Wie Sie die Ansicht nutzen, erfahren Sie hier im Tipp! weiterlesen
146 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die Briefankündigung startet!

Der Startschuss für die Briefankündigung per E-Mail ist gefallen! Als kostenloser Service steht sie Ihnen seit Ende Juli in Ihrem WEB.DE Postfach zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sich Ihre Briefe also künftig per E-Mail ankündigen lassen. In der aktuellen Startphase können Sie uns mit Ihrem Feedback bei der Weiterentwicklung des praktischen neuen Alltagshelfers unterstützen. weiterlesen
462 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Schnell & direkt wichtige E-Mails finden

Die E-Mail-Korrespondenz mit Freunden und Familie, E-Mails vom Arzt, Zahlungsbestätigungen... Morgens beim Blick ins Postfach liegt der Fokus zunächst auf den wichtigen Mails. Doch um die zu finden, heißt es erst mal "Alle neuen E-Mails im Posteingang sichten". Machen Sie es sich doch leichter: Eine gefilterte Ansicht zeigt Ihnen bei Bedarf nur Ihre wichtigen E-Mails an. Seit kurzem in Ihrer WEB.DE App und jetzt brandneu auch in Ihrem Postfach am PC! weiterlesen
1.223 Personen finden diesen Artikel hilfreich.