Alle E-Mails in einem Postfach

Sie haben mehrere E-Mail-Adressen und wollen alle E-Mails zu WEB.DE übertragen? So bringen Sie alles in einem Postfach zusammen und sparen sich den einzelnen Login bei jedem Anbieter. Wir zeigen Ihnen, wie das geht und worauf Sie achten müssen.

1. Posteingang umziehen

Der erste Schritt ist der Umzug all Ihrer E-Mails von anderen Konten zu WEB.DE. Dazu finden Sie in den Einstellungen Ihres WEB.DE Postfachs den Sammeldienst. Dieser zieht E-Mails automatisch aus dem anderen Posteingang zu WEB.DE um. Folgen Sie dieser Anleitung, um ihn einzurichten.

Dabei müssen Sie beachten:
  • Es wird nur der Posteingang zu WEB.DE übertragen. Sortieren Sie also vor dem Umzug die gewünschten E-Mails aus Unterordnern in den Posteingang.
  • Benötigen Sie wirklich alle E-Mails in Ihrem WEB.DE Postfach? Verschieben Sie am besten beim anderen Anbieter nur die wichtigsten E-Mails in den Posteingang, um beim Umzug Speicherplatz zu sparen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in den Einstellungen des jeweiligen Anbieters den Bezug von E-Mails über POP3/IMAP gestatten.

2. Weiterleitung einrichten

Als nächstes empfehlen wir, dass Sie beim anderen Anbieter eine Weiterleitung einrichten. Davor sollten Sie zuerst den bei WEB.DE eingerichteten Sammeldienst für Ihr anderes E-Mail-Postfach deaktivieren, sonst erhalten Sie neue E-Mails unter Umständen mehrfach.

Sind sie soweit vorbereitet, rufen Sie die E-Mail-Einstellungen Ihres anderen Anbieters auf und richten dort eine Weiterleitung ein. Sollten Sie dabei auf Probleme stoßen, wenden Sie sich an die Hilfe-Funktion des Anbieters.

Sie können übrigens auch Termine und Kontakte von anderen Anbietern zu WEB.DE übertragen.

Hat Ihnen dieser Tipp geholfen? Dann bewerten Sie ihn doch weiter unten kurz als „hilfreich“. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Themen

E-Mail

102 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

"Im E-Mail-Account steckt oft ein halbes Leben."

Meldung bei riskanten Webseiten

Der Spamschutz in Ihrem Postfach