"CC" und "BCC" – was heißt das?

Wofür stehen eigentlich die beiden Abkürzungen "CC" und "BCC"? Nicht jeder kennt die zusätzlichen Adressfelder – dabei sind sie ganz schön praktisch! Wir klären, was es damit auf sich hat und in welchen Fällen eine Blindkopie sinnvoll ist.
Beim Verfassen einer E-Mail taucht neben der Betreffzeile der Button "Von/CC/BCC" auf. Klickt man darauf, erscheinen die Adressfelder "CC" und "BCC". Diese dienen dazu, neben den Hauptempfängern ("An") noch weitere Personen als Empfänger hinzuzufügen. Doch Vorsicht: Zwischen diesen beiden Feldern gibt es ein paar wesentliche Unterschiede.

Das "CC"-Adressfeld

Das Kürzel "CC" steht für "carbon copy" – auf Deutsch "Kopie". Setzen Sie einen oder mehrere Empfänger in CC, erhalten diese zu Informationszwecken bzw. zur Kenntnisnahme eine Kopie Ihrer E-Mail. Dabei sind sämtliche E-Mail-Adressen, also auch die in CC, für alle Beteiligten sichtbar. Aus diesem Grund eignet sich eine Kopie mittels CC nur dann, wenn die E-Mail-Adressen nicht geheim bleiben müssen oder sich die Empfänger untereinander kennen.

Antworten Sie auf solch eine E-Mail, geht die Antwortmail zunächst einmal nur an den Absender. Möchten Sie allerdings auch den Empfängern in CC antworten, müssen Sie auf den Button "Allen antworten" klicken.

Das "BCC"-Adressfeld

Die Abkürzung "BCC" steht für "blind carbon copy" – "Blindkopie". "Blind" deshalb, weil die Adressen im BCC-Feld für alle anderen Empfänger unsichtbar bleiben, auch für den Hauptempfänger. Nützlich ist das vor allem dann, wenn sich die Adressaten untereinander kaum oder gar nicht kennen, denn die Privatsphäre jedes Beteiligten bleibt geschützt.

Möchte ein Empfänger auf die E-Mail antworten, erhält nur der Absender die Antwortmail. Die Empfänger, die in BCC gesetzt wurden, werden nicht berücksichtigt.

Je nach Inhalt und Adressaten können Sie die Adressfelder selbstverständlich beliebig miteinander kombinieren. Sinnvoll ist es dabei auch, die Adressen direkt aus dem Adressbuch abzurufen. Am besten, Sie probieren es einfach selbst mal aus!

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Tipp gefallen hat. Über Ihre Rückmeldung freuen wir uns sehr.

Themen

E-Mail

1.872 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Vorsicht vor "Spoofing-Angriffen"

Früher standen Kriminelle vor der Wohnungstür und haben sich mit Betrugsmaschen Geld erschlichen. Heutzutage geschieht dies häufiger im Internet. Ihre Kreativität kennt dabei keine Grenzen. Sie verstecken ihre Fallen z. B. hinter E-Mails mittlerweile so gut, dass man sie auf den ersten Blick als gefahrlos einstufen würde. Und "E-Mail-Spoofing" ist genau solch eine Falle… weiterlesen
779 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Top Tipps zu E-Mail-Sicherheit & E-Mail-Versand

"Return to sender": Ein toller Ohrwurm von Elvis Presley, im Alltag echter Frust. Dann nämlich, wenn eine E-Mail als unzustellbar zurückkommt. Unseren Blog-Artikel mit möglichen Gründen dafür fanden viele Nutzer sehr hilfreich. Ebenso die Tipps zur Speicherdauer für E-Mail-Ordner oder zu den Sofortmaßnahmen bei gehacktem Postfach. Schauen Sie rein in unsere Top-Artikel der letzten Wochen! weiterlesen
60 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Lustige Abwesenheitsnotizen – und wie's richtig geht!

Auch wenn es mit großen Urlaubsreisen in ferne Länder dieses Jahr vermutlich nicht mehr klappt, sollten wir uns zu gegebener Zeit trotzdem ein paar Urlaubstage gönnen. Das gilt für alle, die ganz regulär zur Arbeit gehen, aber natürlich auch für diejenigen, die sich zurzeit im Home Office befinden. Ein paar kreative Köpfe haben sich für die Zeit ihres Urlaubs ziemlich lustige Abwesenheitsnotizen ausgedacht! Das sind unsere Favoriten: weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
630 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mailer Daemon: E-Mails kommen nicht an?

"Mail delivery failed: returning message to sender". Wenn Sie kurz nach dem Versand einer E-Mail diese Meldung vom Mailer Daemon erhalten, ist etwas mit der Zustellung schiefgelaufen. Doch warum kommen Mails manchmal nicht an und welche Rolle spielt dabei dieser ominöse Mailer Daemon? weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
1.879 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Alle Mütter leben hoch! Senden Sie eine Online-Grußkarte

Fehlt Ihnen noch eine nette Überraschung zum Muttertag? Wir haben eine kleine aber feine Lösung für Sie, die definitiv von Herzen kommt! Versenden Sie am Sonntag doch einfach eine kostenlose digitale Grußkarte, schnell und einfach aus Ihrem WEB.DE Postfach heraus. Zum Muttertag können Sie wieder aus einer Vielzahl an Motiven wählen. weiterlesen
8 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Professionell bewerben, locker shoppen: diese Funktionen helfen!

Aktuell hat sich Vieles in unserem Leben in den digitalen Raum verschoben: Wir shoppen online, tauschen uns in Online-Foren aus, melden uns fürs eLearning zum Spanisch lernen an. Oder planen die Eröffnung eines Blogs mit kreativen Ideen für Selbstgemachtes? Vielleicht ist es auch Zeit für einen neuen Job – und nun brauchen Sie Hilfe bei der Online-Bewerbung? Für all diese Aktivitäten und Vorhaben finden Sie in Ihrem Postfach bzw. bei WEB.DE nützliche Funktionen: weiterlesen
21 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ostergrußkarten digital versenden

Soziale Kontakte meiden, nur das Nötigste draußen erledigen: Aktuell spielen sich alltägliche Dinge eher zu Hause ab. Auch das Osterfest findet dieses Jahr in den eigenen vier Wänden statt. Wie praktisch, dass Sie Ihre österlichen Grüße auch ganz bequem von daheim aus versenden können! Und zwar mit den elektronischen Grußkarten in Ihrem WEB.DE Postfach. weiterlesen
147 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Speicherdauer/Löschintervall für E-Mail-Ordner

Bei WEB.DE können Sie E-Mails natürlich jederzeit selbst löschen. Oder aber Sie machen es sich einfach und stellen eine Speicherdauer für Ihre E-Mail-Ordner ein. Nach Ablauf der eingestellten Zeit werden die E-Mails dann automatisch aus den Ordnern gelöscht und Sie müssen sich um nichts weiter kümmern. Lesen Sie hier, wie genau das funktioniert – ob am PC oder jetzt ganz neu auch in der Mail App für Android. weiterlesen
116 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ihr E-Mail-Passwort ist besonders wichtig

Der "Tag der Passwort-Sicherheit" ist ein guter Grund, um einmal mehr über die Sicherheit seiner Passwörter nachzudenken. Denn wie eine Umfrage von WEB.DE bestätigt, gehen viele Nutzer eher sorglos damit um. Dabei ist die Wichtigkeit eines starken Passworts nicht zu unterschätzen... weiterlesen
3.457 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Aus aktuellem Anlass: Phishing-Warnung

Betrüger nehmen dringliche Themen gern zum Anlass, um über Phishing-Mails Schadsoftware zu verbreiten oder Nutzer auf betrügerische Webseiten zu locken. So auch bei der aktuellen Corona-Krise – bei der die Kriminellen mit der Verunsicherung der Menschen spielen. Wir informieren Sie daher und sagen Ihnen, worauf Sie jetzt achten müssen. weiterlesen
1.274 Personen finden diesen Artikel hilfreich.