Fotos digitalisieren – so geht's

Staub, Risse, Kratzer oder Feuchtigkeit: Fotoalben und Dias von früher können über die Jahre kaputtgehen oder verblassen. Lassen Sie es nicht so weit kommen – digitalisieren Sie einfach Ihre Erinnerungen!
An Ihren heißgeliebten Fotoalben nagt der Zahn der Zeit? Die Bilder werden immer blasser? Und auch bei der Retro-Diashow zeigt sich: Die Fotos werden über die Zeit nicht besser…? Dann retten Sie Ihre schönen Erinnerungen jetzt!

Die Lösung: Fotos digitalisieren!

Bringen Sie Ihre analogen Fotos doch einfach in die digitale Form! Als digitale JPEG-Dateien z. B. können Sie sie dann einfach auf dem PC ablegen. Oder aber in den unverwüstlichen WEB.DE Online-Speicher Ihres Postfachs ablegen. Dort sind die Fotos vor jeglichen Umwelteinflüssen geschützt. Also auch vor Brandschäden oder anderen bösen Überraschungen wie einem Absturz Ihres PCs: Die Dateien sind online sicher verwahrt.

Mehr zu Ihrer sicheren kostenlosen Cloud dann weiter unten im Artikel. Zuerst starten wir mit den Möglichkeiten der Foto-Digitalisierung!

Fotos selber digitalisieren:

Möchten Sie daheim selbst Fotos digitalisieren? Sollen es nur einzelne Fotos oder ganze Alben sein? Dias, Negative oder Filme? Für alle diese Formate gibt es verschiedene Geräte und Möglichkeiten. Das Grundprinzip ist jedoch bei allen gleich:
 
  1. Sie erzeugen daheim mithilfe eines Scanners ein digitales Abbild Ihres Bildmediums (z. B. Fotos in Form einer JPEG-Datei).
  2. Der Scan wird auf einem Datenträger (z. B. einer SD-Speicherkarte) gespeichert.
  3. Danach speichern Sie die Daten am gewünschten Zielort ab. Manche Scanner lassen sich mit dem PC verbinden – so können Sie Ihre digitalen Kopien direkt auf der Festplatte ablegen.

Fotos scannen – diese Möglichkeiten gibt es

Einzugs- & Flachbrettscanner

Möchten Sie einzelne Fotos und keine ganzen Alben scannen, gibt es verschiedene Geräte dafür: Dies können Einzugsscanner oder Flachbrettscanner sein, in die Sie Ihre Fotos (bei Einzugsscannern auch stapelweise) einlegen. Praktisch: Viele dieser Geräte haben auch eine Retuschierfunktion, entfernen Kratzer etc. Und mit manchen dieser Geräte können Sie auch einzelne Dias scannen!

Fotoalben-Scanner

Wenn Sie ganze Fotoalben abfotografieren möchten, ohne dabei die Bilder herauszunehmen (vielleicht sind diese festgeklebt?!), macht ein Fotoalben-Scanner bzw. ein Fotoscanner mit dieser Funktion Sinn. Der Fotoalben-Scanner ist leicht zu bedienen:

Setzen Sie das Gerät einfach auf die einzelnen Bilder in Ihrem Fotoalbum auf und fertigen Ihren Scan mit Knopfdruck an. Fertig!
 
Übrigens: Mit manchen Album-Scannern können Sie ebenfalls Dias, aber auch Negative Ihrer Fotos digitalisieren. Gerade beim Abscannen von Negativen können Sie unter Umständen eine bessere Bildqualität erzielen als beim Abscannen der Fotos.

Achten Sie beim Scannen darauf, eine Auflösung von 300-600 dpi zu verwenden, um die Bildqualität zu bewahren (dies macht sich am Monitor wegen der geringeren Auflösung nicht bemerkbar, aber z. B. später beim Druck)

Dia-Scanner

Möchten Sie ein ganzes Dia-Archiv scannen, kann auch ein spezieller Dia-Scanner sinnvoll sein. Hierbei gibt es sogar Geräte, in die Sie tatsächlich ein ganzes Magazin schieben können. Sie sind natürlich teurer als Geräte für den Scan von Einzelaufnahmen – bei abertausenden von Dias aber durchaus nerven- und zeitsparend.

Einige der Scanner bieten auch eine Bildbearbeitungsfunktion an. Dank ihr können Sie die digitalisierten Dias dann in optimierter Qualität großformatig auf dem Fernseher, Beamer etc. genießen.
 
Tipp: Achten Sie beim Kauf auch darauf, für welche Rahmendicke die Scanner ausgelegt sind. Dicke alte Dia-Rähmchen passen nicht in jedes Gerät!

Filmscanner

Auch für Super 8 und 8mm-Filme bietet der Elektronikmarkt spezielle Filmscanner zur Digitalisierung an. Sie erstellen automatisch digitale Filmkopien, die sich dann direkt auf dem Fernseher/PC ansehen lassen. Bitte beachten Sie: Manche Scanner, bei dem "Filmscan" als Funktion draufsteht, scannen nur die Einzelbilder ab! Also beim Kauf genau hinsehen bzw.: Lassen Sie sich im Fachgeschäft bzw. vom Fachhändler beraten!

Fotoscanner-Apps

Dazu werden die analogen Fotos (z. B. im Fotoalbum) aus verschiedenen Blickwinkeln/Perspektiven abfotografiert – die spezielle Fotoscanner-App "bastelt" daraus dann ein Bild. Achtung: Die Bildqualität hängt maßgeblich von der Leistung Ihrer Handy-Kamera ab. Informieren Sie sich außerdem, wie es um den Datenschutz der abgescannten Fotos steht.

Der Online-Speicher als sicherer Speicherort

Nachdem Sie Ihre Fotos, Dia-Bestände etc. digitalisiert und so vor dem Verfall gerettet haben, stellt sich nun die Frage: "Wo sind meine Bilder sicher?"

Wir empfehlen Ihnen Ihren frei verfügbaren Online-Speicher im Postfach. Was genau diese Cloud so sicher und praktisch macht, erfahren Sie in unserem Experten-Interview "Sichere Cloud". Und wie Sie z. B. viele Fotos auf einmal ganz leicht mit Ihren Freunden teilen können, lesen Sie hier im Detail nach. Eins vielleicht vorab: Ihr Online-Speicher ist superleicht zu bedienen und auch per App jederzeit erreichbar.

Zu guter Letzt noch zwei Spar-Tipps zum Thema Scannen:

Geld sparen: Scanner leihen

Entscheiden Sie sich dafür, das Scannen selbst durchzuführen, können Sie Scanner wochen- oder monatsweise auch mieten. Das ist mitunter günstiger als die Anschaffung und zudem noch ressourcenschonend.

Zeit sparen: Fotos digitalisieren lassen

Wenn Ihnen die Zeit dazu fehlt, selbst Fotos zu digitalisieren: Es gibt unzählige Anbieter, die dies zu verhältnismäßig günstigen Konditionen übernehmen. Darunter z. B. auch diverse Drogerie-Märkte.
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.


Und wenn Ihnen WEB.DE gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

Themen

Cloud App

170 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Sichern Sie Ihre Daten am World Backup Day

Ein kleines Unglück und alle Dokumente oder Fotos sind weg – wie ärgerlich! Deswegen erinnert uns der "World Backup Day" daran, wie wichtig regelmäßige Datensicherung ist. Ganz einfach geht's mit dem WEB.DE Online-Speicher. weiterlesen
71 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Deutsche kommunizieren mit Unternehmen am liebsten per E-Mail

Die Convios Consulting GmbH hat in einer Studie für WEB.DE und GMX das Kommunikationsverhalten deutscher Internet-Nutzer untersucht. Die Mehrzahl hält die E-Mail als besten Kanal in der Kommunikation mit Unternehmen. weiterlesen

Themen

E-Mail Cloud App
12 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Schützen Sie Ihre Sommer-Glücksmomente

Keine Frage: Dieser Sommer ist ein bisschen anders als sonst. Trotzdem gibt es wieder genug schöne Momente zum Feiern und Genießen. Mit ein paar Freunden oder beim gemeinsamen Familienurlaub. Klar, dass dabei auch wieder viel fotografiert wird. Und damit die Erinnerungen nicht verloren gehen, sollten Sie sie schützen. Aber wie geht das am besten? Wir zeigen es Ihnen! weiterlesen

Themen

Cloud App
26 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Trotz Krise gut verbunden – mit neuen Funktionen im WEB.DE Postfach

In den vergangenen Wochen und Monaten hat sich gezeigt, wie wichtig – ja wie unverzichtbar – die Digitalisierung für unser Leben ist. Was hätten wir nur ohne Computer, Internet und Smartphones gemacht? Wie hätten wir zu Zeiten des "harten" Lockdowns den Kontakt zu Freunden und Familie so gut halten können? Wie hätte eine große Mehrheit von uns von daheim arbeiten sollen ohne Cloud, Videokonferenz und Co.? weiterlesen
521 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wie lädt man Dateien in die Cloud?

Im WEB.DE Postfach haben Sie eine Cloud inklusive: den WEB.DE Online-Speicher. Doch wie kriegt man dort eigentlich Fotos und andere Dateien vom PC hinein? Und wie geht das genau in der Mail App? In diesem Tipp erklären wir es Schritt für Schritt! Plus: So erstellen Sie Dateien im Online-Speicher. weiterlesen

Themen

Cloud App Postfach
200 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

WEB.DE Mail App: Was gibt's Neues für E-Mail & Cloud?

Was zum Mailen und was zum Speichern! Wer nach einer App sucht, die Postfach und Cloud vereint, kommt bei der WEB.DE App voll und ganz auf seine Kosten. Mit der kostenlosen, aktuell prämierten Mail App bleiben Sie als Nutzer immer schön auf dem Laufenden. Und die letzten Updates haben wieder ordentlich Bewegung in die Sache gebracht, egal, ob für Android, iOS oder Windows. Aber sehen Sie selbst weiterlesen
109 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Neue Cloud-Funktionen in der WEB.DE Mail App

Die WEB.DE Mail App ist mehr als nur das Postfach für Ihre Hosentasche: Die App "kann" nämlich auch Cloud! Und so können Sie auch von unterwegs Fotos in den WEB.DE Online-Speicher verschieben und somit sichern, Dateien abrufen, teilen und vieles mehr. Jetzt gibt es zur Cloud in der Android und iOS App wieder Neuigkeiten. weiterlesen

Themen

Android iOS Cloud App
133 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Cloud-Dateien jetzt auch per App teilen

Wir haben unsere WEB.DE Apps für Android jetzt um ein oft gewünschtes Feature erweitert. Ab sofort können Sie Urlaubsfotos, Dokumente und mehr noch einfacher mit Freunden und Verwandten teilen – per Freigabelink! weiterlesen
79 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wohin mit den Smartphone-Bildern?

Im Urlaub und über die Feiertage gibt es wieder viele Gelegenheiten zum Fotografieren. Die automatische Fotosicherung per WEB.DE Mail App bietet eine praktikable Lösung, mit der Sie die Fotos sicher in der Cloud ablegen und trotzdem immer dabei haben. weiterlesen
378 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

WEB.DE Tipps 2018: Diese Themen wünschen Sie sich!

Bei unseren Tipp-Themen ganz auf Ihre Wünsche eingehen: Dieses Anliegen liegt uns sehr am Herzen. Deshalb wollten wir von Ihnen wissen, welche Themen Sie sich für künftige Artikel wünschen und haben dafür eine kurze Umfrage erstellt. Zahlreiche Leser haben teilgenommen und wir haben die Ergebnisse nun für Sie ausgewertet: weiterlesen
199 Personen finden diesen Artikel hilfreich.