Sicher online shoppen

Der plötzliche Einbruch des Dezembers bedeutet für manche Leute die hektische Suche nach Sonderangeboten und passenden Geschenken. Betrüger und Cyber-Kriminelle wissen das und wollen unüberlegte Käufe zu ihren Gunsten ausnutzen. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Einkauf online achten sollten.
Die Abzocke beim Shoppen beginnt meist mit einer plötzlichen Nachricht (per E-Mail, Messenger oder SMS möglich), die einen Link zu einem Sonderangebot enthält. Hier sollten Sie bereits vorsichtig sein. Die verlinkte Seite kann zwar genauso aussehen wie namhafte Online-Shops, ist aber in Wirklichkeit eine Fälschung. Sie erkennen diese an folgenden Merkmalen:
  • Die Adresse der Seite ist ungewöhnlich (ähnelt zum Beispiel nur mit viel Fantasie der eigentlichen Adresse eines Shops)
  • In der Browserzeile neben der Webseite sehen Sie kein grünes Schloss-Symbol, das für die Verwendung sicherer Verschlüsselungsmethoden auf der Webseite steht. Sie sollten auf Seiten ohne dieses Symbol niemals Ihre Passwörter, Kunden- oder Bankinformationen eingeben! Zeigt Ihnen Ihr Browser gar kein Symbol an, erkennen Sie auch am „https“ am Anfang der Adresse, dass der Datenaustausch verschlüsselt wird.
  • Sie kennen den Shop nicht und haben ihn noch nie genutzt. Es ist äußerst ungewöhnlich, dass Sie dann Nachrichten eines Shops erhalten. Hier müssen Sie stutzig werden!
Am besten speichern Sie Ihre Lieblings-Shops als Lesezeichen in Ihrem Browser und nutzen nur diese, um Shops zu besuchen. Trauen Sie verlinkten Webseiten aus E-Mails, sozialen Medien und anderen Kommunikationsmitteln grundsätzlich weniger und gehen Sie im Zweifel lieber den Umweg über Ihre Lesezeichen, bevor Sie mit dem Shoppen loslegen.

Abgesehen von Sicherheitslücken und bloßem Betrug, kann beim Shoppen auch die Seriosität echter Shops massive Mängel aufweisen.

Hinter unfassbaren Angeboten beispielsweise können sich gefälschte Produkte verstecken oder Ihnen werden kurz vor der Zahlung zusätzliche Kosten wie horrend hohe Versandkosten berechnet. Es lohnt sich daher wirklich, bei jedem Schritt vor dem Kauf wachsam zu sein und alle Infos nochmal zu kontrollieren!

Ein aktivierter Spamschutz ist der erste Schritt gegen die Abzocke. In unserer Hilfe erfahren Sie mehr!

Wenn Ihnen dieser Artikel geholfen hat, können Sie ihn weiter unten bewerten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Themen

Sicherheit Spam

140 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Kontrollieren Sie Bilder in Spam-Mails

Der Spamschutz in Ihrem Postfach

Spam erkennen und bei WEB.DE melden