Professionelle E-Mails – So geht‘s

Ob Bewerbungen, Amtsangelegenheiten oder Rechnungen, ein Großteil unserer professionellen Kommunikation findet digital statt. Dabei müssen Sie in diesen Situationen nur sehr wenig machen, um per E-Mail positiv aufzufallen. In diesem neuen Tipp erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.
1. Nutzen Sie eine professionelle E-Mail-Adresse
Nutzen Sie für professionelle Angelegenheiten immer bevorzugt eine ebenso professionelle E-Mail-Adresse. So sorgen Sie nicht nur für einen positiven ersten Eindruck, sondern kommunizieren auch, dass sich hinter Ihrer E-Mail eine echte Person mit einem Anliegen und nicht etwa Werbung oder gar Spam versteckt.

2. Nutzen Sie die Betreffzeile sinnvoll
Neben der Adresse ist die Betreffzeile ebenso wichtig für den ersten Eindruck. Mit dieser vermitteln Sie dem Empfänger Ihr Anliegen, was es Ihrem Gegenüber einfacher macht, die E-Mail zu sortieren, einzustufen, zu priorisieren. Fassen Sie also Ihr Anliegen am besten so knapp, aber so vollständig wie möglich im Betreff zusammen:
„Offene Rechnung!!!“ ist beispielsweise nicht so vollständig zusammengefasst wie „Offene Rechnung vom 13.03.2015“.

3. Halten Sie sich kurz
Besonders, wenn Sie ein ganz bestimmtes Anliegen haben, sollten Sie sich angewöhnen, direkt zum Punkt zu kommen. Der Empfänger Ihrer E-Mail kann so schneller erfassen, worum es Ihnen geht und auch sofort reagieren. Achtung: Wird die E-Mail allerdings telegrammartig, kann das einen ebenso schlechten Eindruck machen, da es evtl. unhöflich wirkt.

In manchen Situationen werden Sie vielleicht nicht um ausführliche Texte herumkommen. Versuchen Sie dann, sich dennoch auf das Wesentliche zu konzentrieren und beim Thema zu bleiben. Versuchen Sie sich, wenn möglich, an die Faustregel „Ein Anliegen pro E-Mail“ zu halten.

4. Ein Anliegen pro E-Mail
Diese Faustregel hat vor allem einen technischen Hintergrund: Wird eine E-Mail beantwortet, wird die Antwort mit der ersten E-Mail gruppiert. Der Betreff wird dann meist übernommen und durch technische Kürzel ergänzt (z.B. „Re:“).

Jede Antwort auf diese E-Mail-Gruppe wird automatisch der Gruppe hinzugefügt. Enthalten die gruppierten E-Mails nun ganz unterschiedliche Anliegen, wird es für Sender und Empfänger schwieriger, eine bestimmte Nachricht anhand des Betreffs in der Gruppe wiederzufinden.

Hat Ihnen der Tipp gefallen? Dann geben Sie uns weiter unten doch ein kurzes „hilfreich“. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Themen

E-Mail Mobil App
346 Personen finden diesen Artikel hilfreich.
Ähnliche Artikel

E-Mails ans eigene Postfach

Dass man E-Mails nicht nur an andere, sondern auch an sich selbst verschicken kann, haben Sie bestimmt auch schon herausgefunden. Mitteilungen ans eigene Postfach zu senden ist alles andere als komisch – ganz im Gegenteil, es kann sogar sehr praktisch sein. Beispielsweise, um Dateien oder Links auch von einem anderen Gerät aus zu erreichen. In unserem Tipp möchten wir Ihnen einige Beispiele geben, wann sich E-Mails an sich selbst lohnen. weiterlesen
1.802 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Die WEB.DE Mail App für Windows in neuem Look

Ab sofort steht Ihnen eine neue Version der WEB.DE Mail App im Windows-Store zur Verfügung: Dank des aktuellen Updates ist der erste Schritt in Richtung neues Design getan und die Mail App für den Desktop dadurch noch übersichtlicher strukturiert... weiterlesen
80 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mailen ohne Login: Mit der WEB.DE Mail App für Windows

Sie suchen nach einer Möglichkeit, wie Sie ohne extra Login ins Postfach kommen? Dann ist die WEB.DE Mail App für Windows das Richtige für Sie: Schnell auf Tablet oder PC installiert, können Sie damit ganz bequem und sicher Ihren E-Mail-Verkehr abwickeln. Die neue, optimierte App-Version bietet jetzt noch ein besseres Nutzererlebnis, z. B. lassen sich jetzt mehrere E-Mail-Anhänge gleichzeitig downloaden. Und wenn Sie möchten, können Sie die App sogar auf der Xbox nutzen. weiterlesen
80 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Funktionen der WEB.DE Mail App

Allein schon die Tatsache, dass man unterwegs jederzeit seine E-Mails erreichen kann, macht eine Mail App auf dem Smartphone oder Tablet unersetzlich. Die WEB.DE Mail App erleichtert Ihnen mit den folgenden Funktionen zusätzlich die mobile E-Mail-Verwaltung. Vielleicht ist Ihre Lieblingsfunktion dabei? weiterlesen
161 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Das Postfach gibt’s auch mobil!

Schon gewusst? Mit der WEB.DE Mail App für Android, iOS und Windows können Sie auch mobil E-Mails verschicken und empfangen. Wir haben deshalb in der App Ihr Postfach für die mobile Nutzung optimiert. weiterlesen

Themen

Mobil App
28 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

WEB.DE mit neuem Design

Na, ist Ihnen schon was aufgefallen? Wir haben zur Mitte des Jahres unser Logo aufgefrischt! Das WEB.DE Design wurde weiterentwickelt und erhielt dadurch eine neue Dynamik. weiterlesen

Themen

Postfach App
11 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

So vermeiden Sie typische E-Mail-Patzer

Einen unfertigen Entwurf verschickt, die falsche Anrede verwendet oder den Anhang vergessen – beim Schreiben einer E-Mail können sich schnell Flüchtigkeitsfehler einschleichen und das kann oft sehr peinlich werden.  Wir stellen Ihnen die gängigsten E-Mail-Patzer vor und zeigen Ihnen, wie sie diese einfach vermeiden können. weiterlesen

Themen

E-Mail Postfach
462 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wichtig: Mail App & Co. aktualisieren!

Wer die Updates von App und Co. regelmäßig wegklickt und nicht nachholt, der schafft sich auf Dauer ein hausgemachtes Sicherheitsproblem. Es entstehen Sicherheitslücken, der Schutz vor Schadsoftware ist nicht mehr gegeben. Hier erfahren Sie, wie Sie nachkontrollieren können, ob bei Ihrer Mail App und Ihrem Betriebssystem alles auf dem neuesten, sicheren Stand ist! weiterlesen
144 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Spam im Postfach sortieren – so geht's!

Immer mal wieder tauchen sie auf: Nervige Spam-Mails im Posteingang. Und was tun damit? "Bloß weg damit und löschen" würden vermutlich die meisten sagen. Dabei ist das gar nicht so sinnvoll, wie es auf den ersten Blick scheint. Besser ist es, die unerwünschte elektronische Post in den Spam-Ordner zu verschieben – und zwar ganz egal, ob per Mail App oder PC. weiterlesen
355 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Smartphone – Lieblingsgerät der Deutschen

Nichts geht mehr… ohne Smartphone! Was wäre unser Alltag ohne dieses kleine Wunderwerk der Technik, das so schön in unsere Hosentasche passt? Das uns per Navigation den Weg weist, uns durchgehend mit E-Mails, Chatnachrichten und Informationen versorgt? Das einfach so viel mehr ist als nur ein Telefon? weiterlesen

Themen

Mobil
106 Personen finden diesen Artikel hilfreich.