Wo ändere ich mein WEB.DE Passwort?

Sie möchten Ihr Passwort ändern, wissen aber nicht wo beziehungsweise wie? Kein Problem - wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt! Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie es wiederherstellen, sollten Sie es doch einmal vergessen...

WEB.DE Passwort Schritt für Schritt ändern

  1. Loggen Sie sich über den Browser am PC in Ihr WEB.DE E-Mail-Postfach ein.
  2. Rufen Sie das Kundencenter auf, indem Sie direkt nach dem Login in der linken Navigation auf Ihrer Postfachstartseite auf "Passwort/ Konto" klicken.
  3. Wählen Sie anschließend den Reiter "Sicherheit" aus.
  4. Gehen Sie unter "Passwort" – gleich an oberster Stelle – auf "Passwort ändern": Geben Sie zuerst Ihr aktuelles und danach Ihr neues Passwort ein. Bestätigen Sie Ihr neues Passwort indem Sie es erneut eingeben und klicken Sie auf "Speichern". Fertig!

Unser Tipp: Berücksichtigen Sie beim Erstellen eines neuen Passworts auch immer die Kriterien eines starken Passworts.

Sie nutzen die WEB.DE Mail App oder ein anderes E-Mail-Programm?

Wenn Sie Ihre E-Mails per WEB.DE Mail App oder über ein anderes E-Mail-Programm wie z. B. Outlook abrufen, müssen Sie auch dort Ihr neues Passwort hinterlegen. Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach erfolgreicher Passwortänderung nämlich automatisch aus allen genutzten Anwendungen ausgeloggt.

Ihr persönliches WEB.DE Kundencenter

Im Kundencenter in Ihrem Postfach können Sie aber nicht nur Ihr Passwort ändern. Generell finden Sie dort alle wichtigen Informationen und Daten zu Ihrem WEB.DE Konto:
Persönliches Kundencenter im WEB.DE E-Mail-Postfach
Persönliches Kundencenter im WEB.DE E-Mail-Postfach

Hier erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Stammdaten und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.

Kontaktdaten überprüfen und vervollständigen

Überprüfen Sie Ihre angegebenen Daten regelmäßig auf Aktualität und Vollständigkeit, denn es kann sich immer mal wieder etwas ändern oder ergänzend hinzukommen – wie z. B. Ihre Anschrift, Mobilfunknummer oder eine Kontakt-E-Mail-Adresse.

Gerade an den letzten beiden Beispielen wird auch deutlich, wie sinnvoll so ein Daten-Update ist: Sowohl Ihre Handynummer als auch Kontakt-E-Mail-Adresse können im Notfall als Wiederherstellungsoption für Ihr Passwort dienen. Sollten diese Angaben jedoch nicht aktuell oder womöglich gar nicht hinterlegt sein, müssten Sie beim Vergessen Ihres Passworts Kontakt zum Kundencenter aufnehmen – was Sie wertvolle Zeit und auch Geld kosten würde.

Daher empfehlen wir Ihnen, eine Mobilfunknummer oder zumindest eine Kontakt-E-Mail-Adresse in Ihrem WEB.DE Konto zu hinterlegen! Mit Hilfe einer dieser Optionen können Sie Ihr Passwort selbst schnell wiederherstellen und ersparen sich den Weg über den kostenpflichtigen Kundenservice.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Mobilfunknummer hinterlegen, erhalten Sie hier nähere Informationen.

Also, nichts wie los: Loggen Sie sich ein und sehen Sie nach, ob alles auf dem aktuellsten Stand ist. Hier geht's zum Kundencenter!

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen. Über Feedback und Anregungen freuen wir uns sehr.
129 Personen finden diesen Artikel hilfreich.
Ähnliche Artikel

Warum kann ich mich nicht einloggen?

Wenn der Login ins WEB.DE Postfach fehlschlägt, kann das verschiedene Gründe haben: Vom Tippfehler über vergessene Passwörter bis hin zu veralteten Browsern. Wir setzen verschiedene Login-Probleme auf die Agenda und zeigen Ihnen mögliche Lösungen dafür. Machen Sie den Check – mit unserer Prüfliste: weiterlesen
223 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ihr E-Mail-Passwort – besonders wichtig

Bestimmt denken Sie sich: In meinem E-Mail-Postfach befindet sich doch sowieso nichts Wichtiges bzw. Sensibles. Irrtum! Die Wichtigkeit der enthaltenen Informationen sollten Sie nicht unterschätzen. Denn einmal gehackt, kann das üble Konsequenzen für Sie haben… weiterlesen
2.832 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Wie halten es junge E-Mail-Nutzer mit ihrem Passwort?

Der Tag der Passwortsicherheit ist ein guter Anlass, das Thema mal wieder ganz offiziell ins allgemeine Bewusstsein zu rücken. Diesmal beleuchten wir, wie es denn die jungen Nutzer so mit der Sicherheit halten. weiterlesen
89 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Postfach anlegen – echte Adresse angeben

Beim Anlegen eines WEB.DE E-Mail-Accounts müssen Sie neben Ihrem Namen und Geburtsdatum beispielsweise auch Ihre Postadresse angeben. Sie fragen sich, warum? Der Grund dafür hat vor allem etwas mit Ihrer Sicherheit zu tun... weiterlesen
363 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mobile Logins zurücksetzen – so geht’s!

Damit der automatische Login in der Mail App oder im MailCheck im Zweifelsfall nicht zur Eintrittskarte in Ihr Postfach wird, zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre mobilen Zugänge zurücksetzen. So sind Sie vor unbefugtem Zugriff geschützt! weiterlesen
179 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Mobilfunknummer hinterlegen – Passwort sichern!

Schnell ist es passiert: Man hat sein Passwort vergessen und schon bleibt der Zugriff zum Postfach verwehrt – das ist dann nicht nur lästig, es verursacht in manchen Fällen auch finanziellen Aufwand. Wir zeigen Ihnen, wie das Hinterlegen der Handynummer dabei helfen kann, schnell und einfach wieder Zugang zum Postfach zu erhalten. weiterlesen
265 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Online-Dienste sicher nutzen

Zeitsparend, immer verfügbar, einfach praktisch: Dienste wie Online-Banking oder Online-Shopping, soziale Netzwerke oder Online-Speicher sind aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Wir zeigen Ihnen, was sie tun können, um Online-Dienste sicher zu nutzen. weiterlesen
233 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Was ist ein Hacker?

In Hollywood-Filmen wird der klassische Hacker meist als Computer-Nerd dargestellt, der sich Zugriff zu fremden Systemen verschafft, um die Welt zu retten. In der Realität verfolgen Hacker allerdings ganz andere, kriminelle Ziele. weiterlesen
214 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Sicher mobil surfen

Jederzeit erreichbar sein, mobil im Internet surfen, unterwegs eine E-Mail versenden oder mal eben online einkaufen – mit dem Smartphone und der passenden Internet-Flatrate ist das heutzutage alles kein Problem mehr. Das Handy ist zu unserem täglichen Begleiter geworden und aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Doch welche Gefahren lauern im mobilen Netz auf uns und wie können wir uns vor ihnen schützen? weiterlesen
384 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Was tun bei Sicherheitsbedenken?

Eine leichtsinnige Passwortwahl ist eine gefährliche Sicherheitslücke: Das Postfach ist dann schneller gehackt als einem lieb ist. Wir verraten Ihnen, wie Sie erkennen können, ob Sie ungebetene Gäste im Postfach haben und was Sie dann tun sollten. weiterlesen
908 Personen finden diesen Artikel hilfreich.