Der Tuner Abt zündet beim Audi RS3 den Nachbrenner. Mit 500 PS ist er einer der weltweit stärksten Kompaktsportler. Sein optischer Auftritt unterstreicht das Leistungspotenzial.

Mehr Auto-Themen finden Sie hier

500 PS – das ist eine Ansage in der Golfklasse. Damit reicht die Power für 300 km/h. Im Unterschied zum Audi RS3 im Serientrimm ist der getunte RS3 nicht abgeregelt. Auch die Beschleunigung ist nicht von schlechten Eltern: Auf die 100 km/h schießt sich der Abt Audi RS3 in 3,7 Sekunden.

Edle Hardware sorgt für volle Leistung

In dieser stärksten Ausführung baut der Tuner einige leistungssteigernde Komponenten und Nebenaggregate ein: das Steuergerät „Abt Engine Control“, einen Ladeluftkühler von Abt sowie eine speziell angefertigte Sportabgasanlage aus Edelstahl. Das komplette Tuningpaket schlägt mit 19.100 Euro inklusive Einbau zu Buche.

Wer auf die Spezialteile verzichten möchte, erhält ein kostengünstigeres Tuningpaket für 4.400 Euro plus Einbau. Damit leistet der Abt Audi RS3 immer noch 460 PS und 530 Nm Drehmoment. Als Top Speed sind in dieser Ausbaustufe 280 km/h zu erwarten.

Aerodynamikpaket für den starken Auftritt

Richtig rund wird der getunte Abt mit dem optionalen Aerodynamik-Paket. Dazu gehören an der Vorderseite ein Frontlippen- und Frontgrillaufsatz.

Am Heck erhält der flotte RS3 ein auffällig schwarz glänzendes Heckschürzenset, das mit vier 10,2 Zentimeter großen Endrohren ausgestattet ist und den Motor mit der angemessenen Tonalität begleitet. Für den optischen Feinschliff hat Abt zudem passende Kotflügeleinsätze im Angebot.

Damit der ABT Audi RS3 auf kurvigen Strecken eine gute Figur macht, lässt er sich mit sportlichen Fahrwerkskomponenten aufrüsten. Ein Satz Fahrwerksfedern vom Tuner soll dem schnellen Kompaktwagen zu mehr Bodenhaftung verhelfen.

Fahrwerkstuning für satte Straßenlage

Die große Lösung dafür ist das komplette Gewindefahrwerk, passend für den RS3 abgestimmt von Abts Fahrwerkspezialisten. Davon unabhängig rundet ein Satz Sportstabilisatoren das Fahrverhalten ab.

Die Aufpreisliste hat noch einige weitere Preziosen zu bieten, um den Audi aufzuwerten. Wer schnell fährt, will schließlich auch schnell bremsen. Dafür sorgt ein spezielles Bremsenkit von Abt. Das harmoniert optisch am besten mit Sportfelgen von Abt. Der Tuner stellt mehrere Sätze zur Wahl, einschließlich acht Kilogramm leichter Performance-Felgen aus geschmiedetem Alu.

Im Innenraum setzt Abt ebenfalls einige optische Akzente. Kleine Highlights wie die Schaltknaufplakette und die Abt-Fußmatten gibt es bei den Performancepaketen als Mitbringsel. Wer mehr möchte, kann das Interieur umfangreich mit Carbonteilen aufwerten lassen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Citroën Berlingo: Dritte Generation der Familienkutsche geht an den Start

Der neue Citroën Berlingo soll schon in Kürze bestellbar sein. Für Familien und alle anderen Autofahrer, die nach einem geräumigen Hochdachkombi zum fairen Kurs suchen, geht es dann unterhalb der 20.000-Euro-Schwelle los.