AUDI

Mega-Strafe für Porsche im Diesel-Skandal: Das Unternehmen muss über eine halbe Milliarde Euro Bußgeld zahlen.

Audi stellt auf dem Genfer Autosalon 2019 den Audi Q4 e-tron concept vor. Das Konzeptfahrzeug gibt einen Ausblick darauf, wie sich der Ingolstädter Autobauer einen kompakten Elektro-SUV mit Allradantrieb vorstellt. Das Fahrzeug soll das fünfte rein elektrisch angetriebene Serienmodell des Herstellers werden. Eckdaten wie Reichweite und Systemleistung, garniert mit Details zu Technik und Ausstattung, zeichnen ein Bild davon, was dieser Elektro-Audi zu leisten im Stande sein könnte.

Neue Autos für die FCB-Profis und doppelt so viel Einnahmen für den Verein aus der neuen Partnerschaft, wie bisher mit Audi: BMW kauft sich für 800 Millionen Euro beim FCB ein.

Überfall am Flughafen Köln/Bonn: Dort ist am Mittwoch ein Geldtransporter ausgeraubt worden. Ein Wachmann wurde lebensgefährlich verletzt. Die Täter sind flüchtig.

Donald Trump versetzt die deutschen Autohersteller seit zwei Jahren immer wieder in Aufregung: Kommen die hohen Zölle auf Autos oder kommen sie nicht? Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Thema finden Sie hier.

Michael Schumacher wird 50 Jahre alt. Wie es ihm geht, wissen wir nicht. Fünf Jahre nach dem fatalen Skiunfall bleibt allen Freunden und Fans des Rekord-Weltmeisters der Formel 1 nur die Erinnerung an den gesunden Schumi. Eine Legende des Rennsports erzählt vom Tag des Kennenlernens und von einem spontanen Privat-Duell auf dem Nürburgring.

Seit Ende 2016 bietet Audi mit dem Q2 einen Lifestyle-Einstieg ins Kompakt-SUV-Segment. Nun folgt der SQ2. Die ungleich sportlichere Version des Ingolstädter Hochbeiners wartet vor allem mit einem satten Leistungsplus auf. Erwartungsgemäß ist das aber nicht der einzige Unterschied zu seinen konventionellen Brüdern.

Martin Winterkorn verlässt den Aufsichtsrat des FC Bayern München. Wie der deutsche Fußball-Meister am Dienstag mitteilte, hat der 71-Jährige am 9. Dezember schriftlich den Gremiumsvorsitzenden Uli Hoeneß darüber informiert. 

64.000 Fahrzeuge müssen zurück in die Werkstätten. Der Autokonzern Audi ruft die Dieseslfahrzeuge für ein Software-Update zurück. Zwei Drittel der insgesamt 151.000 betroffenen Fahrzeuge mit V-TDI-Motoren werden damit zurückbeordert.

Der FC Ingolstadt gewinnt auch nach der Verpflichtung von Jens Keller als neuem Trainer nicht. Tabellenführer Hamburger SV entführt am 15. Spieltag der 2. Bundesliga alle drei Punkte aus Oberbayern. Den höchsten Tagesieg feiert HSV-Verfolger 1. FC Köln. Die ärgerlichste Schlussphase erlebt der FC St. Pauli in seinem Duell mit Dynamo Dresden.

Stellvertretend für Dieselfahrer ziehen Verbraucherschützer gegen Volkswagen vor Gericht. Es könnte ein Mammutprozess werden, von dem am Ende Zehntausende profitieren.

Die Untersuchungshaft des ehemaligen Audi-Chefs Rupert Stadler hatte großes Aufsehen erregt. Nun ist der Haftbefehl gegen Auflagen außer Kraft gesetzt worden.

Audi zahlt in Dieselaffäre 800 Millionen Euro Bußgeld

Erst manipulierte Abgaswerte, nun gefälschte Fahrgestellnummern? Neue Verdachtsmomente gegen den Autobauer Audi werden zum Fall für die Justiz in Südkorea.

Rupert Stadler steht nicht länger im Dienst der Audi AG. Der Vorstandsvorsitzende geht, nachdem er im Juni im Zuge des Abgasskandals wegen Betrugsverdachts und Verdunkelungsgefahr festgenommen worden war. 

Mit dem Audi e-tron präsentieren die Ingolstädter ihr erstes vollelektrisches Serienmodell. Das Oberklasse-SUV soll neben viel Platz, vor allem eine große Reichweite und eine hohe Alltagstauglichkeit bieten. Die ersten Modelle sollen schon Ende 2018 an europäische Kunden ausgeliefert werden.

Es könnten einige Dutzend werden oder auch viele Tausend. Jedenfalls bedeutet ein weiterer Prozess zusätzlichen Ärger für Volkswagen. Verbraucherschützer ziehen in Deutschland stellvertretend für Dieselfahrer vor Gericht - und betreten damit juristisches Neuland.

Die Pebble Beach Automotive Week im kalifornischen Monterey hat sich als einer der Hotspots für Premieren aufregender Studien der großen Hersteller entwickelt. Erstmals folgt in diesem Jahr auch Audi dem Trend. Und das gleich mit einem Paukenschlag: dem Audi PB18 e-tron.

Die Schweiz macht Ernst: Einige Modelle mit manipulierten Dieselmotoren dürfen nicht mehr zugelassen werden. Betroffen sind die Marken Porsche, Mercedes und Audi. 

Auch bei Elektroautos kann es Umweltprobleme geben. Das erlebt gerade VW. Wegen Cadmium in Ladegeräten droht ein massenhafter Rückruf. Ein Zulieferer hatte die Teile mit dem bei Autos nicht erlaubten Schwermetall geliefert.

Im Rahmen der anstehenden Pebble Beach Car Week will Audi die eigene Interpretation eines Supersportwagens mit Elektroantrieb vorstellen. Der Audi PB 18 e-tron wird eines der vielen Highlights auf dem weltgrößten Treffen für edle Automobile.

"Abt Aerorad" mit Design-Anleihen aus dem Rennsport.

Gegen mehrere große deutsche Autohersteller wird wegen möglicherweise illegaler Absprachen ermittelt. Dabei geht es um teure Partikelfilter für Benziner. Ein "5er-Kreis" soll dabei eine gemeinsame Strategie abgestimmt haben.

Es ist schrecklich, wenn man Opfer eines Autodiebstahls wird. Noch viel furchtbarer ist es allerdings, wenn auf dem Rücksitz auch noch ein Baby sitzt. Genau das ist Claire O'Neill in Birmingham passiert.