AUDI

Audi zahlt in Dieselaffäre 800 Millionen Euro Bußgeld

Erst manipulierte Abgaswerte, nun gefälschte Fahrgestellnummern? Neue Verdachtsmomente gegen den Autobauer Audi werden zum Fall für die Justiz in Südkorea.

Rupert Stadler steht nicht länger im Dienst der Audi AG. Der Vorstandsvorsitzende geht, nachdem er im Juni im Zuge des Abgasskandals wegen Betrugsverdachts und Verdunkelungsgefahr festgenommen worden war. 

Es könnten einige Dutzend werden oder auch viele Tausend. Jedenfalls bedeutet ein weiterer Prozess zusätzlichen Ärger für Volkswagen. Verbraucherschützer ziehen in Deutschland stellvertretend für Dieselfahrer vor Gericht - und betreten damit juristisches Neuland.

Die Schweiz macht Ernst: Einige Modelle mit manipulierten Dieselmotoren dürfen nicht mehr zugelassen werden. Betroffen sind die Marken Porsche, Mercedes und Audi. 

Auch bei Elektroautos kann es Umweltprobleme geben. Das erlebt gerade VW. Wegen Cadmium in Ladegeräten droht ein massenhafter Rückruf. Ein Zulieferer hatte die Teile mit dem bei Autos nicht erlaubten Schwermetall geliefert.

Im Rahmen der anstehenden Pebble Beach Car Week will Audi die eigene Interpretation eines Supersportwagens mit Elektroantrieb vorstellen. Der Audi PB 18 e-tron wird eines der vielen Highlights auf dem weltgrößten Treffen für edle Automobile.

"Abt Aerorad" mit Design-Anleihen aus dem Rennsport.

Gegen mehrere große deutsche Autohersteller wird wegen möglicherweise illegaler Absprachen ermittelt. Dabei geht es um teure Partikelfilter für Benziner. Ein "5er-Kreis" soll dabei eine gemeinsame Strategie abgestimmt haben.

Es ist schrecklich, wenn man Opfer eines Autodiebstahls wird. Noch viel furchtbarer ist es allerdings, wenn auf dem Rücksitz auch noch ein Baby sitzt. Genau das ist Claire O'Neill in Birmingham passiert.

Der Tuner Abt zündet beim Audi RS3 den Nachbrenner. Mit 500 PS ist er einer der weltweit stärksten Kompaktsportler. Sein optischer Auftritt unterstreicht das Leistungspotenzial.

Führungswechsel bei Audi: Nach der Verhaftung von Rupert Stadler soll der derzeitige Audi-Vertriebschef Bram Schot an die Spitze des Autobauers aufrücken. Er ist noch kein volles Jahr in Ingolstadt.

In der Abgas-Affäre bei Audi ist Audi-Chef Rupert Stadler am Montag vorläufig festgenommen worden. Das hat der VW-Konzern in Wolfsburg bestätigt.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nach den von Audi gemeldeten "Auffälligkeiten" an der Abgas-Software jetzt den Rückruf der 33.000 betroffenen Autos in Deutschland angeordnet.

Ende 2018 kommt mit dem e-tron das erste vollelektrische Auto von Audi auf den Markt. Damit das große SUV sparsam mit der wertvollen Energie umgeht, reizt Audi die Möglichkeiten der Aerodynamik aus.

Umstrittene Drosselung der AdBlue-Einspritzung bei Audi.

Der ADAC hat nun Tempoassistenten von fünf Autos getestet. Diese speziellen Assistenten sollen Autofahrer beim Einhalten von Tempolimits unterstützen. Bei der EU denkt man sogar über eine verpflichtende Einführung nach.

Audi stellt dem RS5 Coupé einen Sportback zur Seite.

In unter vier Sekunden von Null auf 100 Kilometer die Stunde: Für den Audi RS5 ist das kein Problem. Die Sportvariante des A5 soll im kommenden Jahr in Europa erhältich sein.

Von wegen förmliche Business-Limousine. Als CLS kann die Mercedes E-Klasse auch anders: Leidenschaftlich und lustvoll - erst recht, wenn sie vor der Auslieferung noch einen ...

Audi E-Tron GT wird die elektrische RS-Alternative.

Die Straßen immer voller, der Verkehr immer dichter: Weil man auf den üblichen Wegen kaum mehr vorankommt, gehen die Autohersteller in die Luft oder ins Gelände. Fantasie und ...

Viele Modellwechsel, das erste Elektroauto und enorme Investitionen - Audi muss dieses Jahr viel Geld ausgeben. Die Früchte können erst ab nächstem Jahr geerntet werden. ...

Die Hersteller verstehen ihre neuen viertürigen Coupés im Stil von Audi A7 Sportback und Mercedes CLS als Ergänzung zur konservativen, klassischen Limousine. Doch wer kauft ...

Audi hat zusammen mit einem Partner genug künstliches Benzin hergestellt, um es mit Motoren zu testen. Mit synthetisch erzeugtem Diesel und Gas konnten unlängst erste Erfolge erzielt werden. In Ingolstadt sieht man ein großes Potenzial in diesen alternativen Kraftstoffen.