Insgesamt betreiben die Pfalzwerke knapp 700 Schnellladepunkte in Deutschland. Anders als der Name es vermuten lässt, ist der Ladesäulenbetreiber mit seinen CCS-Ladesäulen aber bundesweit aktiv – und genau das kommt allen E-Autofahrern am Samstag, dem 11. November 2023 zugute.

Mehr zum Thema Mobilität

Video: Bloch erklärt: Was braucht es zum Schnellladen?

Anlässlich zum 111. Geburtstag des Unternehmens können E-Autofahrer heute, am 11.11.2023 ab 11.11 Uhr bis 20.11 Uhr kostenlos ihr E-Auto laden. Die teilnehmenden 111 Standorte zum Gratis laden finden Sie unten in der PDF-Liste zum Download oder hier auf der interaktiven Karte:

So laden Sie am 11.11.2023 kostenlos bei den Pfalzwerken

Damit E-Autofahrer ihr Auto gratis laden können, sind drei Punkte zu beachten.

1. Passenden Pfalzwerke-Standort finden.

Alle Standorte finden Sie entweder oben in der Karte oder hier in der beigefügten PDF-Liste. Nur an diesen 111 Standorten der Pfalzwerke kann kostenlos geladen werden.

2. Zeitraum der Gratis-Ladeaktion beachten

Der Zeitraum fürs Gratisladen ist begrenzt. Damit der Ladevorgang kostenlos ist, muss er zwischen 11.11 Uhr am 11.11.2023 und 20.11 Uhr am 11.11.2023 gestartet werden. Wer den Ladevorgang davor oder nach dem Zeitraum startet, muss den Ladestrom ganz regulär bezahlen.

3. Die Aktion gilt nur fürs Ad-hoc-Laden

Wer von der Gratisladeaktion profitieren will, darf sich beim Laden nicht mit seiner Ladekarte oder Ladeapp anmelden. Nur wer sich über den Ad-hoc-Zugang zum Ladevorgang anmeldet, kann gratis laden, ansonsten wird der reguläre Tarif des Ladestromanbieters der Ladekarte oder Ladeapp berechnet.

Viele Vorteile mit ams+
Erhalten Sie werbefreien Zugang zu allen Inhalten von auto-motor-und-sport.de inkl. der digitalen Zeitschrift als E-Paper (pdf).

Die Ad-hoc-Freischaltung kann entweder über das Scannen des QR-Codes mit dem Smartphone an der Ladesäule erfolgen oder über die Pfalzwerke Charge App. In beiden Fällen ist die Bezahlung ausschließlich über eine Kredit- oder Debit-Karte möglich. Nach dem Starten des Ladevorgangs werden wie üblich 35 Euro Gebühr auf der Karte geblockt. Diese Summe wird aber nach dem Ladevorgang wieder freigegeben, sodass der Ladevorgang kostenlos bleibt.

Wer über die App laden will, braucht übrigens keinen Nutzeraccount, es genügt die Kreditkartendaten zu hinterlegen.  © auto motor und sport

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.