Lexus hat den GX 550 Overtrail+ auf der SEMA 2023 vorgestellt. Der GX basiert auf der äußerst robusten Geländetechnik des Toyota Land Cruiser. Für den Auftritt auf der Tuningmesse in Las Vegas hat Lexus den GX 550 zweifarbig lackiert und mit jeder Menge Sonderausstattung versehen.

Mehr zum Thema Mobilität

Trotz Tuningmesse belässt Lexus es in Sachen Antrieb beim Serientrimm: Der 3,4 Liter große Twin-Turbo-V6 leistet 354 PS und generiert ein maximales Drehmoment in Höhe von 650 Newtonmeter. Die Schaltarbeit erledigt eine Zehngang-Automatik. Der zweifarbige Außenlack hat dann schon nichts mehr mit der Serie zu tun: Die Grundfarbe nennt Lexus First Earth – dabei handelt es sich um eine Art milchkaffeebraun. Die Schweller und das Dach sind schwarz.

Mit wetterfestem Gepäck

Die montierten Zubehörprodukte kommen von Lexus Associated. Dazu gehören die Lexus-Embleme an den seitlichen Schutzschwellern sowie weitere Lexus-Embleme an verschiedenen Stellen der Karosserie. Außerdem ist ein Lexus-Reifenkompressor an Bord. Der Dachträger kommt vom Spezialisten Prinsu aus Idaho Falls. Auf den Träger hat Lexus zwei wetterfeste und wasserdichte Pelican-Koffer gepackt – einmal einen BX90R und einen BX55S. Außerdem liegen dort zwei ARB-TRED-Pro-Sandbords. Die Leiter zum Erreichen des Dachgepäckträgers kommt ebenfalls von Prinsu.

Viele Vorteile mit ams+
Erhalten Sie werbefreien Zugang zu allen Inhalten von auto-motor-und-sport.de inkl. der digitalen Zeitschrift als E-Paper (pdf).

Zudem gibt es Prinsu-Zubehörplatten für die hinteren Seitenscheiben, an denen weiteres Zubehör angebracht ist. Rechts hängen dort ein gelber Zusatzkoffer und ein Spaten von Demos aus Salt Lake City. Auf der linken Seite sind zwei mit einem Schnellverschluss montierbare RotoPax-Kanister mit einem Fassungsvermögen von je zwei Gallonen (je 7,57 Liter) untergebracht.

Der GX 550 Overtrail+ ist serienmäßig mit 33-Zoll-Toyo-Open-Country-A/T-Reifen auf 18-Zoll-Rädern ausgerüstet. Auch der Aluminium-Unterfahrschutz gehört zum Serienumfang.  © auto motor und sport

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.