Erst Anfang des Jahres hat Mercedes das CLA Coupé und den CLA Shooting Brake gründlich überarbeitet. Jetzt bieten die Schwaben mit der Edition Progressive Line und der Edition AMG Line zwei verschiedene Sondermodelle mit einem Preisvorteil von bis zu 28 Prozent an.

Mehr zum Thema Mobilität

Video: sport auto Supertest: Mercedes-AMG CLA 45 S 4Matic+

Dabei konzentriert sich die Progressive-Variante eher auf eine gehobene Sicherheitsausstattung mit vielen Assistenten als auf optische Aufwertungen. Die AMG-Line ist optisch schon eher als sportlicheres Modell zu identifizieren. Konkret setzen sich beide Ausstattungsversionen wie folgt zusammen:

Mercedes CLA Edition Progressive Line

Je nach Basisfahrzeug variiert der Preis der neuen Ausstattungslinie. Für die Coupé-Modelle CLA 180d bis CLA 250e ist das Paket für 4.522 EUR zu haben. Beim CLA 250 4matic liegt der Preis dagegen bei nur 2.653,70 EUR. Wer sich für den Shooting Brake entscheidet, muss bei CLA 180d bis 250e mit 4.748,10 EUR extra kalkulieren. Für CLA 250 4matic Shooting Brake sind 2.594,20 EUR extra zu bezahlen.

Bestandteile der Edition Progressive Line sind (die Werte in Klammern beziehen sich auf den Ausstattungscode):

– Volldigitales Instrumenten-Display (458)

– Ambientebeleuchtung (877)

– Kabelloses Ladesystem für mobile Endgeräte vorn (897)

– Keyles-Go Komfort-Paket (P17)

– Armlehne im Fond (400)

– Spiegel-Paket (P49)

– Easy-Pack Heckklappe (890), für den CLA Shooting Brake (X118)

– 4-Wege-Lordosenstütze (U22)

– Festplatten-Navigation (365)

– Komfortfahrwerk mit Tieferlegung (677)

– Sitzheizung (873)

– Tirefit (B51)

– Totwinkel-Assistent (234)

– Aktiver Abstands-Assistent Distronic (207)

– Park-Paket mit 360°-Kamera (P47)

– Smartphone Integration (14U)

– Verkehrszeichen-Assistent (513)

Würde man diese Ausstattungsmerkmale einzeln ordern, läge der Mehrpreis bei 6.200 Euro. Im Edition-Paket sparen Käufer also 1.678 Euro (oder 27 %).

Mercedes CLA Edition AMG Line

Auch hier variiert der Paketpreis je nach Basismodell. Die Edition AMG Line kostet für das CLA Coupé (180d bis CLA 220 4matic) 5.712 EUR. Der Aufpreis für den CLA 250 4matic liegt bei 3.837,75 EUR, für den CLA 250e aber bei 6.021,40 EUR. Bei den Shooting-Brake-Modellen sind 5.926,20 EUR (CLA 180d-CLA 220d und CLA 180 bis CLA 200) zu bezahlen. Nur 3.778,25 EUR sind es beim CLA 250 4matic, 6.235,60 EUR beim CLA 250e.

Bestandteile der Edition AMG Line sind (die Werte in Klammern beziehen sich auf den Ausstattungscode):

– AMG Line (950)

– Volldigitales Instrumenten-Display (458)

– Ambientebeleuchtung (877)

– Kabelloses Ladesystem für mobile Endgeräte vorn (897)

– Keyless-Go Komfort-Paket (P17)

– Armlehne im Fond (400)

– Spiegel-Paket (P49)

– Easy-Pack Heckklappe (890), für den CLA Shooting Brake (X118)

– 4-Wege-Lordosenstütze (U22)

– Festplatten-Navigation (365)

– Komfortfahrwerk mit Tieferlegung (677)

– Sitzheizung (873)

– Tirefit (B51)

– Totwinkel-Assistent (234)

– Aktiver Abstands-Assistent Distronic (207)

– Park-Paket mit 360°-Kamera (P47)

– Smartphone Integration (14U)

– Verkehrszeichen-Assistent (513)

In diesem Fall liegt der Wert der Einzeloptionen bei 8.216,95 EUR. Der Preisvorteil entspricht somit 2.290,75 EUR, das sind rund 28 Prozent.

Viele Vorteile mit ams+
Erhalten Sie werbefreien Zugang zu allen Inhalten von auto-motor-und-sport.de inkl. der digitalen Zeitschrift als E-Paper (pdf).

Der günstigste CLA (180 Coupé mit 136 PS + 14 PS) kostet derzeit übrigens 42.156 Euro. Zusammen mit den Edition-Paketen wären also mindestens rund 47.000 Euro fällig. Teuerstes Modell im CLA-Sortiment bleibt das Mercedes-AMG CLA 45 S 4Matic+ Coupé, der ab 80.426 Euro in der Preisliste steht.  © auto motor und sport

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.