Wasserkocher fehlen als energiesparende Alltagshelfer in nahezu keinem Haushalt. Um eine Tasse Tee, Kaffee oder Babymilch zuzubereiten, muss man nicht gleich die Herdplatte einschalten. Der Nachteil: Viele Produkte sind aus Kunststoffen hergestellt.

Vor allem wenn Plastik erhitzt wird, können giftige Stoffe in Wasser und andere Lebensmittel übergehen. Mikroplastik kann sich im menschlichen Körper ablagern und steht im Verdacht, Schäden an Nervensystem oder sogar Krebs zu verursachen. Doch es gibt gesundheitlich unbedenkliche Alternativen zu Plastik-Kochern: Küchenhelfer aus Edelstahl und Glas. Wir haben eine Liste von gesundheitlich unbedenklichen, guten Wasserkochern aus Edelstahl und Glas zusammengestellt, die zusätzlich durch ihr schönes Design überzeugen.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

Wasserkocher aus Edelstahl

Ein Gerät mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieses von Aicok.

Da Edelstahl als Material sehr neutral und geschmackvoll im Design wirkt, ist es nicht schwer, schöne elektrische Wasserkocher aus diesem Material zu finden. Wichtig ist dabei, dass nicht nur das Gehäuse aus Metall ist, sondern vor allem das Innenleben des Wasserkochers. Viele Modelle besitzen einen Deckel aus Plastik. Hier gilt es, darauf zu achten, dass der verwendete Kunststoff unbedingt BPA-frei ist, also ohne den Schadstoff Bisphenol-A, der in Kunststoff vorkommt. Auch sollte der Deckel nicht direkt im Kontakt mit dem Wasser während des Erhitzens sein, sondern lediglich das Kondenswasser auffangen. So etwa der Aicok Wasserkocher aus Edelstahl mit variablen Temperatureinstellungen für Teegenießer. Der Heizkessel schaltet sich nach Gebrauch automatisch ab und hält das erhitzte Wasser durch seine Warmhaltefunktion noch bis zu 30 Minuten lang heiß.

Edelstahl-Wasserkocher von Aicok bei Amazon kaufen (Anzeige)

Auch der Bosch Styline TWK8613P zählt zu den unbedenklichen Edelstahl-Wasserkochern, der auch von der Stiftung Öko-Test (2015) unter den Siegern gelistet wurde. Der Kocher besitzt ebenfalls ein mit Edelstahl verdecktes Heizelement, eine praktische Temperaturauswahl, automatische Abschaltung und Warmhaltefunktion.

Wasserkocher von Bosch bei Amazon kaufen (Anzeige)

Der Kocher von Ottoni Fabbrica kommt im Retro-Look daher.

Auf Nummer sicher geht man mit Wasserkochern, die komplett ohne Plastik verarbeitet wurden, wie der Ottoni Fabbrica mit einem Innenbehälter ganz aus Edelstahl. Selbst der herausnehmbare Kalkfilter ist hier ganz aus Edelstahl. Das Modell aus italienischer Herstellung ist mit einem Preis von über 90 Euro zwar nicht der Günstigste, aber sicherlich einer der gesundheitlich unbedenklichen. Und mit seinem Wasserkessel-Design im Retro-Stil sieht er in jeder Küche schick aus. Er verfügt über ein Fassungsvermögen von 1,7 Litern.

Wasserkocher von Ottoni Fabbrica bei Amazon kaufen (Anzeige)

Der Teekessel-Look dieses Wasserkochers erinnert an vergangene Zeiten.

Eine etwas günstigere Variante ist das Modell der Firma monzana, ebenfalls im kabellosen Teekessel-Look. Der Küchenhelfer ist mit einer Wasserstandsanzeige, herausnehmbarem Filter, Abschaltautomatik und Überhitzungsschutz ausgestattet und sorgt mit seiner großen Öffnung für leichtes Ein- und Ausgießen.

Wasserkocher von monzana bei Amazon kaufen (Anzeige)

Der Kocher von Reer ist ideal für jeden Single-Haushalt.

Als Reisewasserkocher oder als Küchengerät für den Single-Haushalt kann sich der Baby-Wasserkocher mit einem Fassungsvermögen von 0,5 Liter von Reer sehen lassen. Der Mini-Wasserkocher ist schnell, energiesparend, schaltet sich automatisch ab und ist aus gebürstetem Edelstahl gearbeitet. Die Teile, die aus Kunststoff sind, wurden als BPA-frei gekennzeichnet.

Mini-Wasserkocher von Reer bei Amazon kaufen (Anzeige)

Wasserkocher aus Glas

Wasserkocher aus Glas wirken besonders edel.

Glas ist ein völlig unbedenkliches und lebensmittelechtes Material. Neben dem gesundheitlichen Aspekt bestechen Kocher aus Glas vor allem durch ihre Optik. Ein zusätzlicher Blickfang entsteht, wenn eine LED-Beleuchtung am Boden des Geräts angebracht ist, wie etwa bei den Wasserkochern aus Glas von TZS First Austria und COSORI.

Glas-Wasserkocher von TZS First Austria bei Amazon kaufen (Anzeige)

Wasserkocher von Cosori bei Amazon kaufen (Anzeige)

Besonders edel sieht dieses Modell von WMF aus.

Die meisten Modelle werden aus einer Kombination aus Glas und Edelstahl hergestellt, wie auch der Wasserkocher Lono von WMF. Das kabellose Modell hat mit 3.000 Watt eine sehr starke Leistung und besteht aus hitzebeständigem, stabilem und geschmacksneutralem Schott Duran Glas. Auch der Kalk-Wasserfilter ist herausnehmbar und somit leicht zu reinigen, jedoch aus Plastik. Laut Hersteller sind die Plastik-Komponenten des Wasserkochers aber BPA-frei.

Wasserkocher von WMF bei Amazon kaufen (Anzeige)

Ein vergleichbares Modell aus Glas mit etwas weniger Watt (2.200 W), aber dafür deutlich günstiger im Preis, ist der Wasserkocher von Philips aus hitzebeständigem Sicherheitsglas und Edelstahl: HD9340/00 Viva Collection. Hier gibt es zusätzlich eine "Ein-Tassen-Anzeige", um nur soviel Wasser wie nötig zu erhitzen. 1,5 Liter passen insgesamt in diesen Erhitzer aus Glas.

Wasserkocher von Philips bei Amazon kaufen (Anzeige)

Bei dem Modell WKS1020G von ProfiCook handelt es sich um einen trendigen 2-in-1-Glas- und Tee-Wasserkocher, ebenfalls aus hitzebeständigem Glas. Mit einem zusätzlichen heb- und senkbarem Edelstahl-Teefilter kann man mit dem kabellosen Gerät nicht nur schnell heißes Wasser, sondern gleich frischen Tee mit der gewünschten Temperatur zubereiten. Neben der Temperaturanzeige besitzt der moderne Kocher aus Glas eine Schnellstart- und Warmhalte-Funktion sowie einen Trockengeh- und Überhitzungsschutz. Hier können bis zu 1,7 Liter auf einmal erwärmt werden.

2in1-Wasserkocher bei Galeria kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkungen auf unsere Berurteilungen oder Testergebnisse.

Eine gute Tasse Tee belebt nicht nur an kalten Tagen, sie kann auch in stressigen Zeiten ein einfaches Mittel zur Entspannung sein.