Sie haben ein Facebook-Konto, möchten den Account aber löschen? Was es dabei alles zu beachten gilt, erfahren Sie in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Mehr Digitalthemen finden Sie hier

Möchten Sie Ihr Facebook-Konto wirklich löschen? Oder wollen Sie den Account nur vorübergehend deaktivieren? Diese Entscheidung müssen Sie zuerst treffen, denn Facebook bietet seinen Kunden beide Möglichkeiten an.

Facebook löschen oder deaktivieren?

Wer sein Facebook-Konto deaktiviert, entfernt temporär seinen Namen, seine Fotos und seine geteilten Inhalte. Der Facebook-Messenger bleibt weiterhin nutzbar, es können also Facebook-Nachrichten verschickt und empfangen werden. Das Konto lässt sich jederzeit wieder aktivieren.

Wer seinen Facebook-Account dauerhaft löscht, kann keine geteilten Inhalte mehr abrufen und verliert die Funktionen des Facebook-Messengers. Das Facebook-Profil, Fotos, Beiträge, Videos und alle weiteren Inhalte, die Sie über das Konto geteilt haben, werden dauerhaft gelöscht. Auch der Facebook-Login für andere Apps kann nicht mehr verwendet werden.

Facebook-Konto deaktivieren oder dauerhaft löschen - so wird's gemacht

Wer geteilte Inhalte nicht verlieren möchte, kann vorher eine Kopie herunterladen. Facebook fragt Sie vor der Löschung Ihres Accounts danach. Wurde ein Konto erst einmal gelöscht, lassen sich diese Inhalte nicht wiederherstellen.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie Ihr Facebook-Profil deaktivieren oder löschen möchten, müssen Sie wie folgt vorgehen:

  • Klicken Sie auf den kleinen Pfeil in der Leiste oben rechts. Er befindet sich neben einem blauen Fragezeichen.
  • Gehen Sie anschließend auf den Menüpunkt "Einstellungen".
  • Jetzt sehen Sie Ihre Kontoeinstellungen. Wählen Sie am linken Rand "Deine Facebook-Informationen" aus.
  • Navigieren Sie hier zum Unterpunkt "Deaktivierung und Löschung" und klicken Sie auf "Ansehen".
  • Sie können auswählen, ob Sie Ihr Konto deaktivieren oder dauerhaft löschen möchten. Wenn Sie sich sicher sind, klicken Sie auf "Konto dauerhaft löschen" und danach auf "Weiter und Konto löschen".
  • Facebook fragt Sie nun, ob Sie Ihr Konto lieber deaktivieren wollen und den Facebook-Messenger behalten möchten. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Informationen herunterzuladen. Klicken Sie dafür auf "Informationen herunterladen".
  • Um Ihr Facebook-Konto zu löschen, wählen Sie "Konto löschen" aus.
  • Nun öffnet sich ein Fenster und Sie müssen Ihr Facebook-Passwort eingeben. Gehen Sie auf "Weiter" und ein letztes Mal auf "Konto löschen".

Sollte Ihnen das soziale Netzwerk in den nächsten Wochen doch fehlen, können Sie den Löschvorgang noch abbrechen. Dazu melden Sie sich einfach wie gewohnt bei Facebook an und klicken auf "Löschen abbrechen". Dafür haben Sie 30 Tage Zeit. Danach ist alles weg. (spot)

Bildergalerie starten

Facebook-Profile für die Ewigkeit

Matt Held hält 200 Facebook-Profile auf Leinwand fest. Die Bilder zeigen ausdrucksstarke Persönlichkeiten.