Wer "Veranstaltungen in der Nähe" googelt, kommt jetzt zu einer Unterseite mit Trefferliste. So können Events ab sofort leichter über die Google-Suche gefunden werden.

Mehr Digital-Themen finden Sie hier

Die Google-Suche nach Veranstaltungen wurde vereinfacht. Ab sofort gibt es ein übersichtliches Angebot an Events, das auf einer Unterseite angezeigt wird.

Google: So suche ich nach Veranstaltungen

Google hat seine Suche um eine Event-Abfrage samt eigener Organisation der Trefferliste ergänzt. Wer in die Suchmaske "Veranstaltungen in der Nähe" eintippt, dem öffnet sich eine eigene Unterseite. Gegebenenfalls kann man noch einen Suchbegriff wie "Konzert", "Theater" oder "Festival" folgen lassen. Dies funktioniert sowohl auf Desktop-Rechnern als auch auf Mobilgeräten.

Auf der Unterseite findet sich in der Mitte die scrollbare Liste mit gefundenen Events samt Kurzbeschreibung und kleinem Foto. Rechts daneben gibt es eine Google-Maps-Vorschau, Infos zum Veranstaltungsort sowie Links, die etwa zu Tickethändlern führen.

Auch individuelle Vorschläge sind möglich

Ganz links auf der Seite befindet sich ein Menü, über das sich die Art der Events filtern lässt - zum Beispiel eine kostenlose Veranstaltung. Wer auf "Für mich" klickt, erhält individuelle Vorschläge. Der Suchzeitraum - von "Heute" bis "Nächsten Monat" - lässt sich über Reiter ändern, die am oberen Seitenrand entlang gruppiert sind. (tae/dpa)

Google Maps bekommt dieses neue Feature

Google erweitert seinen Kartendienst Maps um ein neues Feature, das vor allem für Urlauber und Reisende im Ausland nützlich sein kann. © ProSiebenSat.1