Weil er zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war, hat ein 27-Jähriger einen Polizeieinsatz in Bayern ausgelöst.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Als eine Streife den Mann auf der A8 bei Leipheim in Schwaben in Fahrtrichtung München aufgriff, gab der Mann an, er wolle in seine Heimat Polen laufen. Wie ein Polizeisprecher sagte, sei der Mann stark betrunken gewesen.

Er wurde zu einer Raststelle gebracht, wo die Beamten auch sein Auto fanden. Dort habe auch bereits sein Begleiter auf ihn gewartet. Die Polizisten übergaben ihm den 27-Jährigen.  © dpa

Um Haaresbreite: Ampel rettet Fußgänger das Leben

Dieser Fußgänger in Russland muss einen unsichtbaren Schutzengel haben. Beim Überqueren der Straße wird der Mann fast von einem abbiegenden Auto überfahren. Nur eine Ampel rettet den Glücklichen vor der Katastrophe.