Die Polizei als dein Freund und Helfer? Im Ruhrgebiet war bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle von einer solchen Einstellung nichts zu spüren - ganz im Gegenteil.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Im Ruhrgebiet ist eine Verkehrskontrolle der Polizei eskaliert: Eigentlich sollte am Karfreitag gegen 20 Uhr nur ein offenbar alkoholisierter Fahrer in Mülheim an der Ruhr überprüft werden.

Doch auf der Straße versammelten sich daraufhin rund 50 Menschen, die sich aggressiv verhielten, wie die Polizei in der Nacht zu Samstag mitteilte.

Sie waren demnach zumeist osteuropäischer Herkunft.

Die Beamten riefen daraufhin Verstärkung, um Herr der Lage zu werden.

Männer leisten erheblichen Widerstand

"Die Stimmung wurde zunehmend aggressiver gegenüber den Beamten, die daher Verstärkung von umliegenden Wachen und Städten anfordern mussten", sagte Polizeisprecherin Judith Herold. Vier der Beteiligten wurden bei der Aktion am Freitag in Gewahrsam genommen.

Die Männer hatten nach Polizeiangaben teils erheblichen Widerstand geleistet.

Zuvor hatten die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" und die "Bild"-Zeitung berichtet. (hub/dpa)

Großmutter vertreibt halbnackten Dieb mit Baseballschläger

Eine 65-jährige Großmutter aus Florida hat einen Einbrecher mit einem Baseballschläger in die Flucht geschlagen. Der Kriminelle hatte in Unterwäsche versucht, in ihr Auto einzudringen.