Nachdem Diebe zwei Meerschweinchen aus dem Tierpark Recklinghausen geklaut hatten, wurden diese nun zurückgebracht - mitsamt Entschuldigung und Geld.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Geplagtes Gewissen und ein Herz für Tiere: Mehrere Diebe in Recklinghausen haben laut Polizeimitteilung vom Freitag anonym zunächst zwei Meerschweinchen in einem Karton an einem Tierpark abgestellt, aus dem die Nager am Wochenende verschwunden waren.

Zudem erreichte den Tierpark ein Entschuldigungsschreiben. In Druckbuchstaben schrieben die Unbekannten, wie "sehr uns das Geschehene leid tut. Zu keiner Zeit hatten wir die Absicht, jemandem zu schaden, schon gar nicht den Tieren. Diesen erging es in der Zeit gut."

Laut Polizei enthielt der Umschlag darüber hinaus einen 50-Euro-Schein, mit dem Einbruchsschäden beglichen werden sollten. (kad/dpa)

Spektakuläre Bilder von Albino-Buckelwal

Ein Glückstreffer sind die Bilder eines Albino-Buckelwals, die ein Hobbyfilmer mit seiner Drohne aufgenommen hat. Das Jungtier, das neben seiner Mutter schwimmt, ist eine extreme Seltenheit.