Bei einem Zugunglück am Bodensee sind nach ersten Erkenntnissen zwölf Menschen leicht verletzt worden.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Nach Polizeiangaben rangierte ein Lastwagen am Montagmorgen in Sipplingen (Baden-Württemberg) an einem Bahnübergang und geriet dabei mit seinem Auflieger auf die Gleise.

Ein mit etwa 100 Menschen besetzter Interregio-Express der sogenannten Bodenseegürtelbahn habe nicht mehr rechtzeitig halten können und den Auflieger gerammt. Der Fahrer des Triebwagens, der Lastwagenfahrer sowie zehn Fahrgäste der Bahn seien mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Bahnstrecke Friedrichshafen-Singen wurde gesperrt. Weitere Einzelheiten waren zunächst unklar.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Tierschutzorganisationen versuchen seit langem, der Haltung von Affen als Straßenattraktion einen Riegel vorzuschieben. Diese und andere Eindrücke aus der Welt in der Coronakrise: Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.