Regelmäßig nimmt die Verbraucherzentrale Hamburg Lebensmittel genauer unter die Lupe, um festzustellen, ob der Kunde auch fair behandelt wird. Nun wurde wieder eine echte "Mogelpackung" aufgespürt.

Mehr Verbraucherthemen finden Sie hier

Die Mogelpackung des Monats kommt aus dem Hause Mars GmbH. Der Süßwarenhersteller gerät vor allem mit seinen Mini-Produkten, wie Mars Minis, Bounty Minis, Milky Way Minis, Snickers Minis oder Twix Minis in die Kritik. Denn während der Preis gleich bleibt, sinkt die Füllmenge der Packung. Der Verbraucher zahlt demnach mehr Geld pro Schokoriegel. Das berichtet die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH).

Wer eine Tüte Mars Minis kauft, zahlt beim Discounter etwa 2,99 Euro. Doch statt zuvor noch 16 Schokoriegel sind nun nur noch 14 enthalten. So reduziert sich die Füllmenge von 303 auf 275 Gramm. Das entspricht einem Preisanstieg von bis zu 14 Prozent.

Gleiche Methode schon in der Vergangenheit

Es ist nach Angaben der VZHH nicht das erste Mal, dass Mars mit so einem Vorgehen die Kunden täuscht. Ende 2017 wurde die Packung bereits von 333 Gramm auf 303 Gramm verkleinert - auch hier bei einem gleichbleibenden Preis.

In nicht einmal zwei Jahren hat sich der Preis von Mars Minis also um 21 Prozent verteuert. Wenn man die Entwicklung der letzten zehn Jahre betrachtet, bemerkt man, dass sich der Grundpreis von 100 Gramm von 0,84 Euro auf 1,09 Euro gesteigert hat.

Die Verbraucherzentrale zeigt, wie stark der Preis angestiegen ist.

Mars rechtfertigt sich

Das Unternehmen gibt an, dass es stetig in die Produkte investiere und so auch höhere Kosten entstehen würden. Zu der Preissteigerung pro Stück heißt es im Unternehmensstatement laut VZHH: "Kostensteigerungen versuchen wir, wo immer möglich, mit effizienteren Prozessen auszugleichen. Dennoch lässt es sich nicht immer vermeiden, sie an unsere Handelspartner weiterzugeben."

Weiterhin rechtfertigt Mars GmbH: "Damit unsere Produkte erschwinglich bleiben und unsere Konsumenten sie wie gewohnt genießen können, entscheiden wir uns in manchen Fällen für eine Reduktion der Größe oder Grammatur."

Aus diesen Gründen hat die VZHH die Minis-Produkte von Mars zur Mogelpackung des Monats gekürt.

Polen: Zwölf Tonnen flüssige Schokolade auf der Autobahn

Zwölf Tonnen flüssige Schokolade sind nach einem LKW-Unfall über eine polnische Autobahn gelaufen. Das klebrige Desaster sorgte für ein Verkehrschaos.