Der plötzliche Wintereinbruch in Frankreich hat zur Schließung des Wahrzeichens von Paris geführt: Bis auf Weiteres können Besucher den Eiffelturm nicht besteigen.

Seltene Vorsichtsmaßnahme in Paris: Der Eiffelturm bleibt wegen Winterwetters mit Schneefall für Besucher geschlossen. Das teilte die Betreibergesellschaft am Dienstag via Twitter mit.

Touristen sollen sich über Social Media informieren

Wann das Pariser Wahrzeichen wieder öffnet, blieb zunächst offen. Touristen wurden aufgefordert, sich über soziale Netzwerke auf dem Laufenden zu halten.

Im vergangenen Jahr besuchten 6,2 Millionen Menschen den Turm unweit der Seine. Er war für die Weltausstellung 1889 gebaut worden.

Das Winterwetter trifft laut Wetterdienst Meteo France vor allem die Nordhälfte Frankreichs. Wegen Schneefalls gab es laut Medienberichten zahlreiche Verkehrbehinderungen.  © dpa

Bildergalerie starten

Verblüffende Fakten: Das Party-Wissen für jede Gelegenheit

Manche Fakten sind so unsinnig, dass sie schon wieder lustig sind. Mit diesem Wissen über den Eiffelturm, Steinböcke, Wildhasen und Lady Gaga glänzen Sie bei jeder Gelegenheit.