Frankreich

Inmitten der Coronakrise sticht ein Mann nahe Valence im Südosten Frankreichs wahllos mit einem Messer auf Menschen ein. Zwei seiner Opfer sterben. Nun haben sich Anti-Terror-Fahnder eingeschaltet.

Bei einem Messerangriff im Zentrum der Stadt Romans-sur-Isère im Südosten Frankreichs sind am Samstag mindestens zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt worden.

Sachsen hat drei weitere Corona-Patienten aus Frankreich aufgenommen.

Immer mehr Länder erheben Vorwürfe, dass für sie bestimmte Schutzausrüstungen von anderen Ländern entwendet oder einbehalten wurden. Es scheint, als sei ein internationaler Kampf um die in der Coronakrise so wichtigen Schutzmasken entbrannt. 

Sechs Corona-Patienten aus Frankreich sind in Magdeburg gelandet und werden in die Uniklinik der Landeshauptstadt gebracht.

Ein Corona-Patient aus Frankreich ist am Donnerstag zur Behandlung in Sachsen eingetroffen.

Sachsen-Anhalt bleibt zuhause - auch über Ostern. Das ist jetzt ebenso beschlossene Sache wie der Haushaltsaufschlag im Kampf gegen die Corona-Pandemie und ihre negativen Folgen.

Die Bundespolizei hat im Saarland jetzt wieder fünf Grenzübergänge zu Frankreich geöffnet.

Sachsen-Anhalt nimmt zehn schwerkranke Corona-Patienten aus Italien und Frankreich auf.

Zwei Corona-Patienten aus Frankreich werden im Landkreis Nordhausen behandelt.

Der Europaverband der Selbständigen Deutschland (ESD) fordert die Öffnung der kleinen Grenzübergänge im Saarland zu Frankreich und Luxemburg.

Europäische Solidarität: Schleswig-Holstein nimmt sechs Corona-Kranke aus Frankreich auf. Im Norden steigt die Zahl der Toten auf neun.

Die französische Armee hat schwer an Covid-19 erkrankte Patienten von Ostfrankreich nach Essen gebracht.

Die Corona-Lage in Frankreich ist und bleibt angespannt. Wie sehr, merken nun auch die Menschen, die den Betroffenen eigentlich helfen sollen: Ärzte und Pfleger. Sie beklagen inzwischen öffentliche Anfeindungen und Diebstahl.

Europäische Solidarität: Schleswig-Holstein nimmt sechs Corona-Kranke auf. Im Norden steigt die Zahl der Toten auf neun.

Der Norden stemmt sich weiter gegen die Corona-Krise. Neue Hilfen für Betriebe werden umgesetzt und diskutiert. Das Uni-Klinikum behandelt jetzt auch Patienten aus Frankreich.

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionsfälle liegt laut US-Experten bei einer Million. Die Arbeitslosenzahl in den USA steigt stark an und Peter Altmaier rechnet durch die Coronakrise mit einem Konjunktureinbruch in Deutschland. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

Deutschland hilft in der Corona-Not seinem Nachbarn Frankreich und dem schwer von der Pandemie gebeutelten Italien. Patienten gelangen in Maschinen der deutschen Bundeswehr in hiesige Kliniken, um dort weiter behandelt zu werden.

Deutschland unterstützt seine EU-Partner Italien und Frankreich bei der Behandlung schwerkranker Patienten. Kliniken in mehreren Bundesländern haben bereits ausländische Notfallpatienten aufgenommen oder ihre Unterstützung angekündigt.

In Frankreich wurde die geltende Ausgangssperre bis zum 15. April verlängert - in Paris erstrahlte am Freitag jetzt ein Licht der Hoffnung in dunklen Zeiten.

Das Elsass gilt als Corona-Epizentrum in Frankreich. Die Lage dort ist schlimm. Unweit von Deutschland entfernt werden alte Corona-Kranke nun nicht länger beatmet.

Ein Coronavirus-Patient aus Frankreich wurde am Dienstag in ein Krankenhaus in Deutschland gebracht. Die Regierung des Bundeslandes Baden-Württemberg hat erklärt, man werde helfen, solange die Intensiv-Betten noch nicht von Patienten aus der eigenen Region gebraucht würden.

Von Würzburg über Madrid und Bergamo bis in die französischen Vogesen - von überall aus Europa häufen sich die Meldungen über Coronavirus-Tote in Altenheimen. Kein Wunder - gehören die Bewohner doch zur Risikogruppe, die hier auf engem Raum zusammenwohnt.

Italien, Frankreich und Spanien und viele weitere Länder haben landesweite Ausgangssperren verhängt, um die Coronavirus-Pandemie zu bremsen. Deutschland zögert noch. Wie ist das angesichts der rasant steigenden Zahl von Infizierten zu erklären?

Bayern setzt als erstes Bundesland eine Ausgangsbeschränkung, die sich am Nachbarland Österreich orientiert, um. Eine Ausgangssperre ist das noch nicht, auch wenn die Eingriffe ins private und öffentliche Leben teils drastisch sind. Doch was bedeuten Ausgangsbeschränkung und Ausgangssperre konkret?