Egal ob günstiger Zeltplatz oder Luxus inmitten der Natur. Europa bietet für Campingfreunde eine sagenhafte Auswahl an Plätzen. Wir zeigen Ihnen die schönsten.

Mehr Reise-Themen finden Sie hier

Von Low Budget bis Glamping: Wer heute einen Campingurlaub plant, kann diesen ganz einfach den eigenen Ansprüchen und Bedürfnissen anpassen. Viele europäische Campingplätze bieten unterschiedliche Angebote, vom klassischen Zeltplatz bis zum edlen Luxusbungalow.

Der ursprüngliche Reiz des Campens bleibt dennoch bestehen: Mitten in der Natur seine Zelte aufschlagen, die idyllische Ruhe und atemberaubende Natur erleben.

Möglicherweise direkt neben dem Meer aufwachen oder schlafen gehen, wenn die Sonne hinter den Bergen versinkt. In Europa finden sich Campingplätze in ganz unterschiedlicher Umgebung, traumhafte Ruheoasen für jedes Budget.

Am See, am Strand oder in den Bergen - Ihr Zelt können Sie überall aufschlagen, wo die Natur dazu einlädt. Damit Sie für das Outdoor-Abenteuer perfekt ausgerüstet sind, stellen wir hier praktisches Zubehör vor, das beim Camping unverzichtbar ist.

Das sind die schönsten Campingplätze in Europa

Als Alleinreisender auf der Suche nach einer ruhigen Auszeit in der Natur, ein romantisches Wochenende zu zweit oder ein Aktivurlaub mit der ganzen Familie? Wir zeigen acht Campingplätze in Europa, die verschiedene Ansprüche erfüllen – und alle in traumhafter Umgebung angesiedelt sind.

Camping de Glaciers (Wallis, Schweiz)

Der Campingplatz liegt in 1.600 Höhenmeter am Fuße des Dolentmassif in den Walliser Alpen. Am Rande des Campingplatzes fließt ein Gletscherbach vorbei, die Zelte und Stellplätze sind über eine hügelige Wiese verteilt. Der Campingplatz ist der perfekte Ausgangspunkt für Bergwanderungen.

Gäste können hier zwischen dem klassischen Camping im Zelt oder Wohnwagen oder einem komfortablen Holzbungalow wählen. Hier ist Platz für die ganze Familie, genauso gibt es Angebote für Alleinreisende, die hier ihre Ruhe genießen möchten.

Yurt Holiday (Portugal)

Lonely Planet schrieb über diesen Campingplatz, komfortabler könne man nicht unter den Sternen schlafen. Das Yurt Holiday liegt in Arganil, Portugal und bietet eine entspannte und romantische Atmosphäre für alle Camper, die sich etwas mehr Luxus wünschen.

Tagsüber gibt es viele Möglichkeiten für ein ausgiebiges Outdoor-Programm: Radfahren, Schwimmen, Wandern – und den Abend können Sie auf der Veranda unter freiem Himmel ausklingen lassen.

Tipis Indiens (Frankreich)

Wohnen in einem Indianer-Zelt! Für alle, die sich einen Kindheitstraum erfüllen wollen, bietet der Campingplatz Tipis Indiens im französischen Gèdre die perfekte Kulisse: Hier können die Gäste in nachgebauten Tipis wohnen – und das vor einer zauberhaften Bergkulisse in 1.300 Höhenmetern.

Für Kinder wird dieser Urlaub garantiert zum Highlight: Auch im Innern sind die Zelte ganz im Stil der amerikanischen Ureinwohner gehalten.

Strandcamping Waging (Deutschland)

Der Campingplatz liegt direkt am Waginger See, ein Strandbad mit Kiesufer, Badeplattform und Sprungbrett bietet Wasserspaß für alle Altersgruppen. Für Gäste mit Hund gibt es einen Extra-Bereich, in dem auch die Vierbeiner mit an den Strand gehen dürfen.

Daneben gibt es Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten: Ein Tennisplatz, Beachvolleyballfelder, ein Fahrradverleih, ein Golf- und Minigolfplatz sowie Surf- und Segelkurse.

Huttopia Versailles (Frankreich)

Mitten in der Natur und trotzdem unweit der europäischen Metropole Paris: Der Campingplatz in Huttopia Versailles liegt nur wenige Minuten von Schloss Versailles entfernt, mit dem Zug sind Besucher schnell in Paris.

Der Campingplatz wirbt mit Lagerfeuer in der freien Natur, einfachen Holzhütten und einem beheizten Pool. Die Unterkünfte variieren von komfortablen Zelten bis hin zu Holzchalets für die ganze Familie.

Wer möchte, kann hier auch sein eigenes Zelt oder seinen Wohnwagen abstellen. Alle Camper bekommen jeden Morgen frisches Brot, es kann auch in einem Restaurant auf dem Campingplatz gefrühstückt oder abends gegessen werden.

Guldager Camping (Dänemark)

Ruhig und idyllisch: Der Campingplatz Guldager liegt direkt neben einem Naturschutzgebiet und ist nicht weit vom Strand entfernt.

Gleichzeitig gibt es viele Angebote für Kinder, einen weitläufigen Spielplatz im Außenbereich und einen überdachten Spieleraum – falls das Wetter nicht mitspielen sollte. Auf dem Platz selbst gibt es einen kleinen Shop und eine Bäckerei.

Sanguli Salou (Spanien)

Laut einer Befragung des ADAC gehört dieser Campingplatz zu einem der beliebtesten in ganz Europa. Strand, Sport, Shopping: Der Campingplatz Sanguli Salou bietet all das an einem Ort.

Für Kinder gibt es ein Rutschenparadies mit großem Pool, für Erwachsene eine ausgedehnte Liegewiese, der Strand ist auch nicht weit entfernt. Das Campingresort wird dabei zu einer Mini-Stadt – mit eigenem Touristenzug durch den Campingplatz, einem Restaurant sowie mehreren Einkaufsmöglichkeiten.

Camping Sägemühle (Südtirol)

Hier gibt es Sonne an mehr als 300 Tagen im Jahr! Der Campingplatz Sägemühle in Südtirol wirbt mit dem schönen Wetter der idyllischen Region – und mit den luxuriösen Campingangeboten, die er zu bieten hat.

Ein Panorama-Hallenbad und eine weitläufige Sonnenterrasse laden zur Erholung ein. Die Umgebung ist zum Wandern, Radfahren und im Winter zum Skifahren geeignet. Hierzu bieten die Holzbungalows auf dem Campingplatz eine kuschelige Alternative für die kalte Saison.