Bildschirmfoto am Handy erstellen

Praktisch, praktischer, Bildschirmfoto! Ob auf dem PC oder auf dem Smartphone: Bildschirmfotos sind ziemlich hilfreich und vielfältig einsetzbar. Wie Sie selbst eines erstellen können, zeigen wir Ihnen jetzt für Android und iOS.
Mit einem Bildschirmfoto – engl. Screenshot – können Sie ein digitales Foto Ihrer Bildschirmansicht machen. Und diese Kopie Ihres Bildschirms hat viele Vorteile:
 
  • Soziale Netzwerke: Hier spielen Bildschirmfotos eine große Rolle. Lustige Posts, kreative Bilder, interessante Artikel, nützliche Tipps und Tricks: Mit geringem Aufwand und in nur wenigen Sekunden können Sie all das mit Ihren Bekannten teilen und sich gemeinsam daran erfreuen.
  • App-Abstürze, Fehlermeldungen, technische Probleme: Alles ein Fall für die technische Unterstützung. Mit Hilfe von Screenshots können Sie die Fehler detailliert berichten und damit die Arbeit der Support-Mitarbeitenden um einiges vereinfachen.
Hinweis: Besonders im Umgang mit Social Media wird mal schnell etwas öffentlich im Netz gepostet, ohne zu wissen, ob das Ganze überhaupt rechtlich konform ist. Deswegen sollten Sie sich immer über die datenschutz- und urheberrechtlichen Bedingungen informieren, bevor Sie etwas veröffentlichen. Solange Sie die Screenshots nur privat verwenden, müssen Sie sich aber keine Sorgen machen.

Ähnlich wie auf dem PC lassen sich auch auf dem Handy Screenshots sehr einfach erstellen. Wie das Ganze funktioniert, zeigen wir Ihnen jetzt.

Auf Smartphones mit Android

Da die meisten Smartphones auf das Betriebssystem Android setzen, funktioniert ein Screenshot herstellerübergreifend in der Regel mit dieser Standardmethode:
 
  1. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste und die Leiser-Taste. Falls das nicht funktioniert, können Sie alternativ die Ein-/Aus-Taste für ein paar Sekunden gedrückt halten, um das Menü zu öffnen. Dort wählen Sie dann Screenshot aus.
  2. Unten links taucht Ihr Bildschirmfoto dann in einer kleinen Ansicht auf. Wenn Sie darauf tippen, können Sie es bearbeiten.
  3. Andernfalls können Sie Ihren Screenshot auch in Ihrer Galerie > Alben > Screenshots finden.
Tipp: Da jeder Hersteller selbst für diese Funktion verantwortlich ist, könnte es Abweichungen zum üblichen Weg geben. Falls keine der genannten Methoden hilft, schauen Sie die genaue Anleitung auf der Herstellerseite Ihres Smartphones nach.

Auf Smartphones von Apple (iOS)

Apple hat über die Jahre immer mal wieder die Architektur seiner iPhones überarbeitet. Dennoch ist die Erstellung von Screenshots auf allen Modellen relativ ähnlich.

iPhones mit Face-ID: An-/Aus-Taste und Lauter-Taste

  1. Rechte Seitentaste (Aus-/An-Taste) und Lauter-Taste gleichzeitig drücken.
  2. Sie können die Tasten wieder loslassen, wenn der Bildschirm kurz aufgeblitzt ist. Dann haben Sie erfolgreich einen Screenshot erstellt.
  3. Unten links poppt dann Ihr Screenshot verkleinert kurz auf und Sie können darauf tippen, um ihn zu bearbeiten oder um ihn direkt wieder zu löschen.

iPhones mit Touch-ID: An-/Aus-Taste und Home-Taste

  1. Halten Sie simultan die An-/Aus-Taste (je nach Modell an der rechten Seite oder oberen rechten Kante Ihres iPhones) und die Home-Taste gedrückt.
  2. Sobald der Bildschirm kurz aufleuchtet, können Sie loslassen. Dann wurde der Screenshot erstellt.
  3. Auch hier taucht unten links eine Miniaturabbildung Ihres Screenshots auf. Wenn Sie darauf tippen, können Sie das Bild bearbeiten oder es wieder löschen.
Die Screenshots finden Sie dann allesamt in Ihrer Foto-App. Nach dem Öffnen gehen Sie einfach den Weg Alben > Medientypen > Bildschirmfotos.
 
Tipp: Sie können auch mit Hilfe von Apple's Sprachassistenz Siri einen Screenshot machen, indem Sie ihr das Kommando geben – also z. B. "Hey Siri, erstelle einen Screenshot".

Neu: Screenshots und PDFs von E-Mails erstellen

Und ganz neu in der WEB.DE Mail & Cloud App – mit iPhones ab iOS Version 14 können Sie Screenshots von E-Mails machen und wahlweise als PDF oder Screenshot versenden. Im zweiten Teil des Blog-Artikels finden Sie alle Details zu dieser neuen praktischen Funktionalität.
Wenn Sie den Artikel hilfreich fanden, teilen Sie ihn gerne auch per E-Mail.


Und wenn Ihnen WEB.DE gefällt, geben Sie uns auch gerne positives Feedback auf der Bewertungsplattform Trustpilot!

149 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Akkulaufzeit Ihres Smartphones verlängern

WEB.DE Mail & Cloud Beta: Neue App-Funktionen vorab testen

Neu: "Dark Mode" für die Android App