Sind Ihre Programme aktuell? So prüfen Sie Updates!

Ohne regelmäßige Updates entstehen Sicherheitslücken, der Schutz vor Schadsoftware ist nicht mehr gegeben. Hier erfahren Sie, wie Sie nachkontrollieren können, ob Ihre Mail App, Ihr Betriebssystem, Ihr Browser auf dem neuesten, sicheren Stand sind!
Egal, ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder PC: Wer auf seinen internetfähigen Geräten stets die neuesten Software-Versionen nutzt, profitiert doppelt:

1. Vorteil: Neue Versionen schützen besser
In die neuen Software-Versionen fließen immer auch Sicherheitserkenntnisse mit ein. So sind Sie besser vor den Angriffen aus dem Netz geschützt.

2. Vorteil: Neue Versionen sind nutzerfreundlicher und besser
Neue Versionen enthalten Schönheitskorrekturen und verschiedenste Verbesserungen – so etwa beim Design oder in der Nutzungsfreundlichkeit. Darauf wird bei der Weiterentwicklung immer geachtet!

Sie sehen: Es lohnt sich also immer ein Check, ob Sie die neueste Version nutzen. Vor allem, wenn Sie bei Updates zu "Aufschieberitis" neigen. Dann ist eine Kontrolle besonders sinnvoll. Und so geht's!

Ist meine WEB.DE App auf dem Smartphone aktuell?

Android Phone: In der Mail App tippen Sie einfach auf das Einstellungsrädchen und anschließend auf den Menüpunkt "Über die App". Die dort aufgeführten "App-Informationen" zeigen Ihnen die App-Version an. Jetzt nur noch mit der Version im Play Store auf Aktualität abgleichen.

iPhone bzw. iPad: Das Einstellungsmenü Ihrer App hält nach dem Antippen von "Info" eine Übersichtsseite für Sie parat. Dort finden Sie die aktuell von Ihnen verwendete App-Version. Vergleichen Sie diese mit der im App Store hinterlegten Versionsnummer.

Ist mein Betriebssystem aktuell?

Android Phone: In den Geräteeinstellungen befindet sich die Sparte "System" und dort die "Geräteinformationen". Unter diesem Punkt finden Sie die Version des aktuell von Ihnen verwendeten Betriebssystems.

iPhone: In den Einstellungen Ihres iPhones gelangen Sie über den Punkt "Allgemein" und anschließend über "Info" zu einer Gesamtübersicht, in der Ihre Version aufgeführt ist.

Windows-PC: Welches Programm auf Ihrem Windows-Rechner läuft, ist leicht herauszufinden: Klicken Sie zeitgleich auf die Windows-Taste und "R", anschließend tippen Sie "winver" ein und gehen auf "OK“.

Ist mein Browser aktuell?

Auch Ihr Browser sollte auf dem neuesten Stand sein. Machen Sie bei WEB.DE einfach den kostenlosen WEB.DE Browser-Check!

Software veraltet, Gerät zu alt – was tun?

Sie haben Ihre App und Ihr Betriebssystem auf Aktualität geprüft, wollten ein Update durchführen und das hat nicht geklappt? Dann liegt es wohl daran, dass Sie ein älteres Smartphone-Modell besitzen, das keine System-Updates mehr zulässt.

Zu nennen wären hier vor allem Android-Geräte mit Versionen älter 7.0. Für diese sind offiziell keine Sicherheits-Patches mehr vorgesehen. Bei iOS sind Geräte vor iPhone 5s sowie iPads der 4. Generation und älter betroffen. Auch hier steht es schlecht mit Updates.

Besonders kritisch ist die Nutzung von Windows XP: Dieses Betriebssystem erhält seit 2014 von Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr und stellt dadurch ein Sicherheitsrisiko dar.

Unser Sicherheits-Tipp: Vielleicht gönnen Sie sich ein neues Smartphone bzw. ein neues Betriebssystem für Ihren PC. Damit sind Sie dann auf alle Fälle auf der sicheren Seite.

Sie fanden unseren Tipp hilfreich? Dann freuen wir uns über Ihr Feedback!

350 Personen finden diesen Artikel hilfreich.

Ähnliche Artikel

Gemeinsam gegen Corona – mit der Corona-Warn-App

BSI warnt: Kritische Sicherheitslücken in Mail App von Apple

"OTP-App" – was ist das?