Auto

Individuell und luxuriös: Die exklusiven Modelle von McLaren Special Operations

Kommentare12

Wer sich einen Straßensportwagen von McLaren leistet, legt nicht nur Wert auf Luxus, sondern auch auf Sportlichkeit. Wem die High-End-Sportwagen von der Stange aber nicht genügen, der richtet sich an die Sonderabteilung McLaren Special Operations, die für noch exklusivere Sondermodelle auf Basis der Serienfahrzeuge sorgt. Hier eine Auswahl. © 1&1 Mail & Media / CF

Wer sich einen Straßensportwagen von McLaren leistet, legt nicht nur Wert auf Luxus, sondern auch auf Sportlichkeit. Wem die High-End-Sportwagen von der Stange aber nicht genügen, der richtet sich an die Sonderabteilung McLaren Special Operations, die für noch exklusivere Sondermodelle auf Basis der Serienfahrzeuge sorgt. So, wie der McLaren 720S "Velocity", der zum Genfer Autosalon im vergangenen Jahr vorgestellt wurde.
Den Namen verdankt das Sondermodell seinem auffälligen Farbkonzept, das aus zwei perlmuttartigen Rottönen besteht. Während die Front in Nerello Red leuchtet, verläuft der Lack zum Heck hin in ein Volcano Red.
Noch auffälliger ist der McLaren 720S, den die Briten im letzten Jahr zum Concours d'Elegance in Pebble Beach vorgestellt haben. Das Modell ist auf Wunsch eines US-Unternehmers in der Sonderlackfarbe "Fux Fuchsia" gehalten.
Wer sich nicht zwischen Coupé und Cabrio entscheiden kann, lässt sich bei McLaren Special Operations einfach beides personalisieren. So geschehen beim MSO R Coupé und Spider.
Beide Varianten verfügen über ein individuelles Exterieurdesign inklusive zweiteiligem Heckflügel und einem maßgeschneiderten Innenraum.
Mit dem McLaren 570GT in "XP Green" hat McLaren Special Operations ebenfalls ein echtes Sammlerstück geschaffen, das auf sechs Exemplare limitiert ist.
Wie der Name schon sagt, ist das Highlight die Sonderlackierung "XP Green", die an den legendären F1 XP GT "Longtail" erinnern soll.
Ein absolutes Unikat ist hingegen der McLaren 720S in Satin Black und Gold, der auf der Dubai International Motor Show 2017 vorgestellt wurde.
Neben den goldenen Details gehört ein Zitat des McLaren Gründer Bruce McLaren zu den Hinguckern am Fahrzeug. Auf dem Heckflügel steht in goldener, arabischer Schrift im Stil der Skyline von Dubai: "Das Leben wird in Erfolg gemessen, nicht alleine in Jahren."
Auch für McLaren Senna hat sich die Sonderabteilung MSO etwas einfallen lassen. Der Rennwagen mit Straßenzulassung hat ein exklusives "Carbon Theme" verpasst bekommen.
Gemeint ist damit eine glänzende Visual Carbon Fibre Karosserie, die im Interieur durch Alcantara in Carbon Black ergänzt wird. Die Details in Solar Yellow und Laurel Green sollen an das Helmdesign des legendären Formel-1-Rennfahrers Ayrton Senna erinnern.
Auf dem diesjährigen Genfer Autosalon präsentierte MSO dann den McLaren 720S in Atlantic Blue.
Das Sondermodell kombiniert die speziell für das Fahrzeug entwickelte "tiefste, tiefblaue Lackierung" mit einem edlen Lederinterieur in Saddle Tan.
Unter dem Motto "Back in Black" wurde im März die neue McLaren 570GT MSO Black Collection vorgestellt, die auf 100 Exemplare weltweit limitiert ist.
Wie der Name vermuten lässt, kommt das Sondermodell mit einer Reihe schwarzer Spezialteile - von der Auspuffblende, über die Felgen und Bremssättel bis zum Innenraum.
Als Hommage an den legendären Rennwagen McLaren F1 GTR "Longtail" und dessen Rennlackierung wurde im Juni dieses Jahres eine Sonderanfertigung des McLaren 675LT präsentiert.
Die charakteristischen Gulf Racing Außenfarben entstanden in Anlehnung an die Farben des Gulf-Davidoff GTC Teams, das 1996 und 1997 mit dem McLaren F1 GTR "Longtail" in der BPR Global Endurance Series an den Start ging.
Neue Themen
Top Themen