Auto

Kampfzwerge auf Rädern: Das sind die zurzeit 15 stärksten Kleinwagen

Kommentare0

Audi, Ford, VW und jede Menge Modelle von Mini - in der Galerie zeigen wir die 15 stärksten Kleinwagen, die zurzeit auf dem Markt sind. © 1&1 Mail & Media / CF

Audi, Ford, VW und jede Menge Modelle von Mini - in der Galerie zeigen wir die 15 stärksten Kleinwagen, die zurzeit auf dem Markt sind. Den Anfang macht der werksgetunte Abarth Punto Supersport mit 180 PS.
Ebenfalls 180 Pferdestärken unter der Haube hat der Seat Ibiza Cupra.
Der Ford Fiesta ST kommt auf 182 PS und landet auf Platz 13.
Das Erste von gleich mehreren Mini-Modellen im Ranking ist der Cooper S Countryman, der von 190 PS befeuert wird.
Genauso stark ist die italienische Kanonenkugel Abarth 695 Biposto.
Der Mini Cooper S Clubman ergattert mit 192 PS den neunten Platz.
Auch im flotten Mini Cooper S sorgen 192 Pferdchen für Vortrieb.
Ebenso im Wolfsburger Kleinwagensportler Polo GTI von Volkswagen.
Mit 200 PS fährt der Franzose Peugeot 208 GTi auf den siebten Rang.
Die Konkurrenz aus Frankreich, der Renault Clio R.S. 200 EDC, verfügt ebenfalls über 200 Pferdestärken.
Platz fünf geht nach Rüsselsheim: Der aktuelle Opel Corsa OPC bringt 207 PS auf den Asphalt.
Das Mini John Cooper Works Cabrio verpasst mit 211 PS knapp das Treppchen.
Mit 218 PS sichert sich der Mini John Cooper Works Paceman den dritten Rang.
Die Krone im Kleinwagensegment geht an gleich zwei Kampfzwerge, die beide über satte 231 PS verfügen - und zwar an den nigelnagelneuen Mini John Cooper Works...
...und den Ingolstädter Renn-Knirps S1 von Audi. Der Audi kommt in der Spitze allerdings auf 250 km/h - sprich auf vier Stundenkilometer mehr als der Mini.
Neue Themen
Top Themen