Action-Fans aufgepasst: Der Original Nissan GT-R aus der Action-Filmreihe "The Fast and the Furious" steht zum Verkauf. Der japanische Supersportwagen wurde im vierten Teil der Blockbuster-Reihe vom tödlich verunglückten Hollywood-Schauspieler Paul Walker gefahren.

Die Filme der "The Fast and the Furious"-Reihe genießen gerade bei Tuning-Fans absoluten Kultstatus. Nun wird der Original Nissan Skyline GT-R vom Typ R34 aus dem vierten Teil über den Online-Marktplatz "Classic Trader" zum Verkauf angeboten.

Supersportler zum Superpreis

Einen ganz besonderen und bedauerlichen Wert bekommt der Nissan GT-R dadurch, dass der tödlich verunglückte Hauptdarsteller der Filmreihe - Hollywoodstar Paul Walker - den Wagen im vierten Teil gefahren ist.

Das Mindestgebot für den Supersportler liegt bei 750.000 US-Dollar. Die Hälfte des Erlöses soll anschließend für die von Walker gegründete Wohltätigkeitsorganisation "ROWW - Reach Out WoldWide" gespendet werden, berichtet "Auto Bild".

Bei Bedarf 1.300 PS stark

Der Film-Nissan GT-R verfügt über einen 2,6 Liter großen Sechszylinder mit Doppelturbo und speziell modifizierter Motorelektronik. Laut Anbieter "Classic Trader" leistet der Motor so zwischen 550 und 1300 PS. Mit einer Laufleistung von rund 6.000 Kilometern ist der Wagen fast neuwertig. Allerdings müssen zahlungskräftige Käufer des Rennwagens auf Klimaanlage und Airbags verzichten - diese wurden ausgebaut. Dafür verfügt der Wagen aber noch über den aus dem Film bekannten Original-Bordcomputer.  © 1&1 Mail & Media / CF

Nicht selten verhelfen Filmautos den realen Modellen der Hersteller zu Ruhm und Bekanntheit. James Bond stieg damals gerne in einen ...