Paul Walker

Paul Walker ‐ Steckbrief

Name Paul Walker
Beruf Schauspieler, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Glendale / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 186 cm
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau
Sterbetag
Sterbeort Valencia / Kalifornien

Paul Walker ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der Schauspieler Paul Walker hat mit Filmen wie "Varsity Blues", "The Fast and the Furious", "Into the Blue" und "Takers" über 1,7 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen gespielt.

Paul William Walker IV kommt in Kalifornien zur Welt und wächst zusammen mit seinen zwei Schwestern sowie seinen zwei Brüdern in einer mormonischen Familie auf. Da seine Mutter als Model arbeitet, verschafft sie auch ihrem Sohn Paul erste Jobs in Werbespots. So kommt Paul Walker auch schon früh an kleine Rollen in TV-Serien. Zunächst schwebt Paul Walker eine Karriere als Meeresbiologe vor. Das entsprechende Studium bricht er allerdings zugunsten der Schauspielerei ab.

Nach mehreren unbedeutenderen Rollen in seinem Steckbrief bekommt Paul Walker ein Engagement in dem Film "Pleasantville – Zu schön, um wahr zu sein" neben Tobey Maguire und Reese Witherspoon. Durch "Varsity Blues" kann er seine Bekanntheit weiter steigern. In "Eine wie keine" ist Paul Walker neben Freddie Prinze Junior und Rachael Leigh Cook zu sehen. Am besten ist der Schauspieler jedoch vermutlich durch seine Hauptrolle ‚Brian O’Connor‘ in "The Fast and the Furious" neben Vin Diesel bekannt, die er auch in den Fortsetzungen spielt.

Im Taucher-Film "Into the Blue" mimt Paul Walker den Freund von Jessica Alba. Der Schauspieler spielt im Clint-Eastwood-Film "Flags of Our Fathers" neben Ryan Philippe. Als Hundeschlittenführer ist Paul Walker im Film "Antarctica – Gefangen im Eis" zu sehen. Für die Filme "Running Scared" und "Kill Bobby Z" kehrt Paul Walker wieder zum Actiongenre zurück. Zusammen mit der Schauspielerin Piper Perabo dreht Paul Walker den Independentfilm "Das Lazarus Projekt". Der Schauspieler ist auch in der "National Geographic Channel"-Serie "Expedition Great White" zu sehen, wo er weiße Haie mit Sendern ausstattet.

2011 wird der attraktive Schauspieler das neue Gesicht des Duft-Klassikers "Davidoff Cool Water for Men". Er liebt das Surfen und begeistert sich für schnelle Autos. Mit seiner Ex-Freundin Rebecca hat Paul Walker eine 1998 geborene Tochter.

Am 30. November 2013 kommt Paul Walker bei einem Autounfall mit dem befreundeten Rennfahrer Roger Rodas ums Leben.

Paul Walker ‐ alle News

2013 starb der Hollywood-Schauspieler Paul Walker bei einem tragischen Autounfall. Seine damals 15-jährige Tochter Meadow ist heute eine wunderschöne junge Frau.

Paul Walker hätte am 12. September seinen 45. Geburtstag gefeiert. So rührend gedenkt ihm sein kleiner Bruder auf Instagram.

Vor knapp fünf Jahren verstarb Paul Walker nach einem verheerenden Autounfall. In der Doku "I am Paul Walker" erinnert sich seine Mama nun an ihr letztes Gespräch mit dem Schauspieler.

Es geht um dröhnende Motoren und den Nervenkitzel: In den deutschen Großstädten hat sich eine Szene um illegale Autorennen etabliert.  Doch die Gefahr fährt mit: Immer wieder sorgen schwere Unfälle durch die Raser für Aufsehen. Auch Unbeteiligte kommen dabei ums Leben. Was steckt hinter diesem Phänomen? Und was kann man tun, um Todesopfer zu verhindern?

Vier Jahre ist der Tod von Paul Walker nun schon her! Kommt seine Tochter nach der Einigung im Rechtsstreit mit Porsche endlich zur Ruhe?

Am 30. November 2013 starb Paul Walker bei einem Autounfall. Knapp vier Jahre später ist es seine Tochter Meadow, die die Erinnerung an den beliebten Schauspieler immer wieder rührend aufrecht erhält.

Wiz Khalifas Ballade "See You Again" für den verstorbenen Paul Walker knackt einen Mega-Rekord!

Ein Jahr lang hat sich die Tochter des 2013 verstorbenen Paul Walker auf keinem ihrer Social Media Kanäle blicken lassen. Jetzt meldet sich sich mit einem aussagekräftigen Foto zurück.

Eine neue Doku enthüllt: Paul Walker verbrannte bei lebendigem Leib und könnte angeblich noch am Leben sein.

Schauspieler Ron Lester verstarb am Freitag (17. Juni) im Alter von nur 45 Jahren in Dallas an Nieren- und Leberversagen.

Meadow Walker, die Tochter des tödlich verunglückten Filmstars Paul Walker, bekommt eine Millionen-Entschädigung.

Im November 2013 kam Paul Walker während der Dreharbeiten zu "Fast & Furious 7" bei einem Autounfall ums Leben. Um den Hauptdarsteller zu ehren, wurde der Film mit einem abgeänderten Drehbuch fertiggestellt. Das Ergebnis ist nicht nur ein furioser Action-Blockbuster, sondern auch ein würdiges Denkmal für seinen verstorbenen Star.

Vin Diesel erweist seinem verstorbenen Freund und "Fast and Furious 7"-Kollegen Paul Walker eine ganz besondere Ehre.

Action-Fans aufgepasst: Der Original Nissan GT-R aus der Action-Filmreihe "The Fast and the Furious" steht zum Verkauf. Der japanische ...

"Brick Mansions": kein Vermächtnis sondern mittelmäßiges Remake: vor zehn Jahren produzierte der französische Kino-Altmeister Luc Besson mit "Ghettogangz - Die Hölle von Paris" einen echten Action-Überraschungshit. Das war zu einem großen Teil den spektakulären Stunts von Parkour-Begründer und Hauptdarsteller David Belle zu verdanken. Jetzt wurde der Stoff mit Paul Walker für den US-Markt neu verfilmt. Es ist die letzte komplett abgedrehte Rolle des "Fast & Furious"-Stars.

Schmelztiegel Brick Mansions, Detroit. Herrschaftsterritorium des Drogenbarons Tremaine (RZA) und Einsatzgebiet von Undercover-Cop Collier (Paul Walker) im Kampf gegen Kriminalität und Korruption. Kinostart von "Brick Mansions": 5. Juni 2014.

Offenbar war nicht nur überhöhte Geschwindigkeit schuld am Unfall.

Die Mutter des bei einem tragischen Autounfall verstorbenen "Fast and Furious"-Darstellers Paul Walker hat vor Gericht das Sorgerecht für ihre Enkeltochter Meadow Walker beantragt. Cheryl Walker glaubt, die leibliche Mutter des Kindes sei alkoholabhängig und unfähig Meadow großzuziehen.

Die Ursache für den tödlichen Unfall des Schauspielers Paul Walker ist endgültig geklärt: Die Polizei geht davon aus, dass allein überhöhte Geschwindigkeit dafür verantwortlich war, dass der Fahrer die Kontrolle über den Porsche verlor.

Bislang gab es nur einen vorläufigen Autopsiebericht zum Tod von Paul Walker. Jetzt liegt endlich die offizielle Todesursache des Schauspielers vor, der bei einem schweren Autounfall ums Leben kam.

Tila Tequila spinnt wirre Verschwörungsthesen zum Tod des Schauspielers.

Wenn ein Prominenter stirbt, ist das öffentliche Interesse natürlich riesig. Und natürlich kommen nicht nur die Fakten ans Licht, sondern auch die wildesten Spekulationen und Gerüchte. So wie aktuell bei dem tödlichen Autounfall von Paul Walker.

Direkt nach dem Tod des Schauspielers Paul Walker in einem Autounfall tauchten zahlreiche Kommentare von seinem Freund und Kollegen Vin Diesel in sozialen Netzwerken auf - die sich aber alle als nicht echt erwiesen. Erst jetzt meldet sich Diesel öffentlich zu Wort.

Auf der Leinwand fuhr Paul Walker gefährlichen Situationen Dutzende Male davon. Doch im wirklichen Leben starb der "Fast and Furios"-Star in einem brennenden Autowrack. Wie es zum tödlichen Unfall kam, wird nun von der Polizei untersucht.

Nach dem Tod von Paul Walker ist immer noch nicht geklärt, wie es zum grausamen Autounfall kam. Die Polizei untersucht nun Hinweise auf ein zweites Auto am Tatort. Der "Fast and Furious"-Star könnte demnach bei einem illegalen Autorennen ums Leben gekommen sein.