Auto

Vollfolierung und böser Klang: Fostla macht den GT-R Nismo noch auffälliger

Kommentare11

Ob PS-Enthusiast oder nicht, ein Nissan GT-R ist schon von Haus aus kaum zu übersehen. Das gilt noch mehr, wenn es sich um eines der von Nissan Motorsport nachgeschärften Nismo-Exemplare handelt. Fostla war das offenbar noch immer nicht genug. Das beweist der Nismo GT-R by Fostla. © 1&1 Mail & Media / CF

Ohnehin trägt der aktuelle GT-R unter Kennern schon den Spitznamen Godzilla.
Grund genug für Fostla, jene Charakterzüge stärker zu betonen, die das Ungetüm aus der japanischen Mythologie mit dem ebenfalls japanischen Kraftsportler verbinden.
In der Version der Hannoveraner Tuningexperten trägt er noch unmissverständlicher zur Schau, mit welch mächtigem und furchteinflößenden Biest man es hier zu tun hat.
Wichtigstes Designelement ist eindeutig die unübersehbare Vollfolierung.
Diese entstand auf Initiative von Mobilista-Motors aus Löhne.
Basis der aufwendigen Arbeit ist eine leuchtende Folie in Chromgrün.
Vor allem die Front wird von der einzigartigen Farbe dominiert.
Am Heck, an den Seiten und im Bereich der Motorhaube hat Fostla die Folie mit einem eigens entworfenen Godzilla-Design bedruckt.
Mit dem auffälligen Look ist der GT-R von Fostla schon von weit her zu erkennen.
Und falls nicht, ist da immer noch die aufgebohrte Abgasanlage.
Keine Sorge, hier geht alles mit rechten (legalen) Mitteln zu. Statt an der originalen Anlage herumzubasteln, hat sich Fostla für ein passendes Exemplar aus dem Hause Akrapovic entschieden.
Das vom renommierten Hersteller für Auspuffsysteme aller Art aus Titan gefertigte Bauteil verleiht dem Nismo den passenden, respekteinflößenden Sound.
Unter der Haube des GT-R steckt bekanntlich der 3,8-Liter-Biturbo-V6 mit der Bezeichnung VR38DETT.
Das Aggregat leistet in der Nismo-Ausbaustufe 600 PS und stemmt über 650 Nm auf die Kurbelwelle.
Obwohl diese Werte schon den Spitznamen des GT-R rechtfertigen würden, hat Fostla womöglich auch hier noch mal nachgelegt. Die Piloten dürften jedenfalls nichts dagegen haben.