Felix Reek

Artikel von Felix Reek

Fummeln, Rammeln und Kandidaten mit dem Sprachschatz von Grundschülern: Drei Wochen lang suchten die Bewohner der "Love Island" nach der großen Liebe.

Eine Tattoo-Dichte wie bei "Berlin - Tag und Nacht" und Kandidaten vor der mentalen Kernschmelze: Die neue RTL2-Kuppelshow "Love Island" ist so schlechtes Fernsehen, dass es schon wieder lustig ist. 

In "Comeback oder weg" schauen sich Prominente und ihre Kinder gemeinsam Dinge und Produkte an, die heute längst ausgestorben sind. Die perfekte Sendung für die tote Sendezeit vor dem "Tatort": Die RTL-Show ist schon beim Ansehen vergessen.

Die zweite Staffel von “Curvy Supermodel” will vor allem eines: Nicht mehr so brav sein wie die Premiere im letzten Jahr. Dazu verzichtet Folge eins weitgehend auf Oberbekleidung - und lässt Heidi Klums Zuchtmeister auf die Mädchen los.

Nach vier Jahren und 136 Folgen beenden Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ihren “Circus HalliGalli”. Kritiker des pubertären Humors werden aufatmen. Doch so respektlos wie das Moderatoren-Duo ist sonst niemand im deutschen Fernsehen - und das wird fehlen.

Kein deutscher Star ist so makellos, so perfekt wie Helene Fischer. Das zeigte am Mittwochabend der Mitschnitt ihres intimen Konzertes aus München in der ARD. Und doch wird man das Gefühl nicht los, dass das alles nur eine von der Musikindustrie ersponnene Illusion ist.

Seit 25 Jahren läuft die Daily Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” im deutschen Fernsehen. Unser Autor hat es das letzte Vierteljahrhundert auch ganz gut ohne die Serie ausgehalten. Das Minutenprotokoll der zweistündigen Jubiläumsfolge.

"Story Of My Life" mit Rebecca Mir wäre wohl sogar Pilcher peinlich.

Mit "Knallerkerle" versucht sich "Tech-Nick" Antoine Monot an seiner ersten eigenen Comedy-Serie. Das hätte er lieber bleiben lassen sollen.

Wie reagieren prominente Paare, wenn sie auf sich selbst in 20, in 40 Jahren treffen? Dieses Experiment wagt die neue VOX-Show "The Story Of My Life". Und hat in der ersten Folge mit Boris und Lilly Becker direkt einen Glücksgriff gelandet. 

Auf "You Are Wanted" von Matthias Schweighöfer ruhen viele Hoffnungen. Mit Spannung wurde die erste deutsche Serie von Amazon Prime erwartet. Sie soll zeigen, dass auch diesseits des Atlantik große Serien auf dem Niveau der Amerikaner produziert werden können. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Die Beziehung zwischen Deutschland und der Türkei ist so angespannt wie nie zuvor. Ein deutscher Journalist sitzt in Istanbul in Haft und türkische Politiker werben für einen autokratischen Staat. "Wie soll man mit Erdogans Türkei umgehen?", wollte Anne Will wissen. Und bekam einige unbequeme Antworten.

In "Ich liebe einen Promi" auf RTL II müssen die Kandidaten ihre Freunde und Verwandten zwei Tage lang überzeugen, dass sie einen Star lieben, während der versucht sie immer wieder zu blamieren. Wem das bekannt vorkommt, liegt vollkommen richtig. Christian Ulmen terrorisierte bereits als “Mein neuer Freund” ähnlich gnadenlos seine Mitmenschen.

Seine "Mean Tweets" haben den Moderator der Oscar-Verleihung 2017 berühmt gemacht. Doch die Amerikaner lieben Late-Night-Talker Jimmy Kimmel vor allem wegen eines Running Gags: seiner "Feindschaft" mit Matt Damon.

Kann man mit dem neuen US-Präsidenten zusammenarbeiten oder nicht, will Anne Will in ihrer Talkshow wissen. Doch für eine nüchterne Diskussion sind ihre Gäste viel zu aufgebracht.

Eigentlich sollen in der VOX-Show "Ewige Helden" ehemalige Profisportler gegeneinander antreten, um zu ermitteln, wer der beste Athlet von ihnen ist. Doch die erste Folge der zweiten Staffel wirkt eher wie ein Rehabilitationsprogramm für die Teilnehmer.

Keine großen Skandale, keine Überraschungen und ein stets netter Dschungelkönig: Beim Dschungelcamp 2017 regierte die Routine. Das könnte bald zum Problem für das RTL-Format werden.

War es über eine Jahre hinweg eine Strafe, ins Dschungelcamp einzuziehen, freuen sich die diesjährigen Kandidaten regelrecht darüber, an der Show teilzunehmen. Für das Format hat das ungewohnte Konsequenzen.

Mit der neuen Comedy-Serie "Magda macht das schon" kehrt RTL zu bewährter Holzhammer-Komik zurück.

Ein Studio wie ein Striplokal und zwei Moderatoren, die auch nicht wissen, was sie hier sollen: RTL hat die Lieblingsshow aller Pubertierenden reanimiert. "Tutti Frutti" ist zurück und beweist eindrucksvoll, dass die Show auch heute noch so peinlich ist wie in den 90ern.

Groß abräumen konnte bei "Wer wird Millionär - Das Überraschungsspecial" diesmal niemand. Stattdessen ersetzte ein Kandidat Günther Jauch kurzerhand als Moderator. Und äußerte einen ungewöhnlichen Wunsch für seinen Gewinn.

Geschafft. Sarah und Pietro Lombardi gehen endlich auch im Fernsehen getrennte Wege - aber natürlich nicht, ohne noch einmal quotenwirksam ganz tief unten im Urschlamm ihres Beziehungsdramas zu wühlen.

Seelenstriptease, Tränen und Schuldzuweisungen: RTL2 zelebriert in "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit" genüsslich die Demontierung seines ehemaligen Traumpaares - denn das ist jetzt erst recht ein Quotengarant.

Was haben Deutschlands erfolgreichster Komiker und der designierte Präsident der USA gemeinsam? Sie vereinfachen komplexe Zusammenhänge. "Mario Barth deckt auf" ist die "Trumpisierung" des Fernsehens.

Joey Heindle brennt seine Unterhosen ab, Joachim Llambi taumelt über ein Hausdach - in "Crash Test Promis" versucht RTL Wissensshow und Dschungelcamp zu verbinden. Aber warum muss das nur so öde sein?