Am 10. September sollen das neue iPhone 5S sowie die Billig-Version iPhone 5C der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Neben den Smartphones und dem neuen Betriebssystem iOS 7 erwarten Experten unter anderem auch einen Fingerabdruckscanner, zu dem jetzt neue Bilder aufgetaucht sind. Mit anderen, heiß diskutierten Apple-Produkten ist dagegen erst in naher Zukunft zu rechnen.

Von Apple selbst kam wie immer keine Ankündigung, was bei der Veranstaltung am 10. September vorgestellt werden soll. Als sicher gilt die Präsentation des iPhone 5S sowie dessen Billig-Version iPhone 5C. Ein weiterer Hinweis auf einen baldigen Verkaufsstart der neuen Apple-Handys kommt aus den USA. Dort verhängten US-Mobilfunkanbieter für die zweite Septemberhälfte eine Urlaubssperre für ihre Mitarbeiter. Das geschieht wohl in der Absicht, dem erwarteten Ansturm auf die neuen Produkte gewachsen zu sein und langen Wartezeiten und Lieferengpässen entgegenzuwirken.

Während neu aufgetauchte Bilder die Gerüchte um einen integrierten Fingerabdruckscanner weiter anheizen, wird das neue Betriebssystem iOS 7 wohl ein sicherer Bestandteil des neuen Apple-Handys sein. Auf zwei weitere Produkte müssen Apple-Fans dagegen wohl noch länger warten.

iPad und iWatch gelten als unwahrscheinlich

Das iPad 5 soll wohl erst im vierten Quartal erscheinen. Im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft dürfte Apple sein Tablet aber noch dieses Jahr auf den Markt bringen. Ähnliches gilt für das iPad Mini 2, das wohl spätestens Anfang nächsten Jahres veröffentlicht wird.

Dafür soll das neue Apple-Tablet Gerüchten zufolge allerlei Neuigkeiten mit sich bringen und etwas kleiner und dünner als das Vorgängermodell ausfallen. Insider vermuten, das neue Modell beinhalte - ebenso wie das iPad Mini 2 - einen integrierten Beamer, der die dargestellten Inhalte an die Wand projiziert. Sollte das tatsächlich der Fall sein, müssen Kunden sich wohl auf einen höheren Verkaufspreis einstellen. Für die Vorgängermodelle mussten Kunden schon mindestens 500 Euro (iPad) beziehungsweise 350 Euro (ipad Mini) zahlen.

Noch unwahrscheinlicher ist eine Präsentation der Armbanduhr iWatch. Zu diesem neuen Produkt des kalifornischen Konzerns geistern allerlei Gerüchte bezüglich Design und Funktionen durch das Netz. An der Veröffentlichung einer solchen Uhr zweifelt keiner mehr, sogar der Preis von 199 US-Dollar soll bereits feststehen. Mit einer Veröffentlichung kann aber erst im nächsten Jahr gerechnet werden, wenn die Konkurrenz von Sony und Samsung ähnliche Produkte auf den Markt bringen wird.

iPhone 5S wahrscheinlich mit integriertem Fingerabdruckscanner

Der 10. September gehört also voraussichtlich ganz den neuen Smartphones aus dem Hause Apple. Dabei erwarten Experten neben einer verbesserten Kamera und größerem Speicherplatz auch äußerliche Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger. Die neue Version soll mit einer neuen Außenhaut aus so genanntem "Liquidmetal" (eine wesentlich härtere Legierung) und in mehreren Farben in den Handel kommen. Bisher waren Apple-Handys ausschließlich in Schwarz oder Weiß erhältlich.

Damit passt sich das Design dem neuen Betriebssystem iOS 7 an, das auf der Entwicklerkonferenz WWDC diesen Jahres vorgestellt wurde. Es ist ebenfalls bunter und bietet laut Apple ein verbessertes Multitasking. Ende September soll das neue Betriebssystem die Beta-Phase verlassen und zum Download freigegeben werden.

Darüber hinaus halten sich hartnäckige Gerüchte um einen integrierten Fingerabdruckscanner. Kürzlich veröffentlichte Fotos zeigen die neue technische Komponente, die im Home-Button verarbeitet sein soll.

iPhone 5C soll neuen Markt erschließen

Wie das Apple-Flaggschiff soll auch das iPhone 5C zuletzt schwindende Anteile am Smartphone-Markt zurückgewinnen. Zuletzt blieb Apple in diesem Sektor hinter der Android-Konkurrenz zurück. Mit einem günstigeren Kunststoffgehäuse und technisch etwas abgespeckt soll das Billig-iPhone vor allem den Markt der Schwellen- und Entwicklungsländer erobern und so auf neuem Terrain die Verkaufszahlen wieder nach oben treiben. Wie der große Bruder soll die günstigere Variante in verschiedenen Farben und mit dem neuen Betriebssystem erhältlich sein.

In unserem Special finden Sie alle aktuellen Infos und Nachrichten rund um iPhone, iPad und iOS 7.