Apple

An die Zungenbrecher-Namen der neuen iPhones muss man sich noch gewöhnen. Doch die Qualität ist wie gewohnt: Das iPhone XS und XS Max überzeugen mit ihrem Display und Innovationen bei der Kamera. Die größeren Varianten sind aber auch so teuer wie nie.

Wer sich für ein Navigationssystem entscheidet, hat heute die Qual der Wahl: Smartphone-App, mobiles Navi mit Halterung oder doch das integrierte System? Jede Variante hat Vor- und Nachteile, und mitunter ist sogar eine Kombination sinnvoll.

Donald Trump spitzt den Handelskonflikt der beiden größten Volkswirtschaften der Welt auf eklatante Weise zu: Im bisher größten Schritt seiner Zollkampagne belegt er China-Importe im Wert von 200 Milliarden Dollar mit Extrazöllen. Man sei aber gesprächsbereit.

Traditionell stellt Apple im Herbst neue Modelle seine iPhones vor, um perfekt gerüstet in das Weihnachtsgeschäft starten zu können. Apple-Jünger können sich in diesem Jahr über drei neue Modelle freuen: Die iPhones Xs, Xs Max und Xr. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu den neuen Smartphones.

Apple hat mit dem iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhon Xr auf seiner Keynote gleich drei neue Smartphones präsentiert. Diesmal gibt es größere Displays - und die Möglichkeit, noch viel mehr Geld für ein Apple-Smartphone auszugeben, als je zuvor. Daneben verschwindet der Home-Button endgültig.

Apple-Chef Tim Cook hat auf der Keynote im Steve-Jobs-Theater in Cupertino neben den neuen iPhones iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr auch eine neue Apple Watch vorgestellt. Lesen Sie hier noch einmal die Präsentation in der Ticker-Nachlese nach.

Von Apple werden in diesem Herbst keine großen Sensationen erwartet. Dennoch schaut die Branche am kommenden Mittwoch gespannt nach Cupertino. Dabei kann man schon erahnen, was Apple-Chef Tim Cook und seine Manager in dem neuen Apple Park vorstellen werden.

Nach dem iPhone-Riesen Apple hat auch Amazon einen dreizehnstelligen Börsenwert erreicht. Der Online-Gigant, früher häufig in den roten Zahlen, zählt inzwischen zu den Lieblingen der Wall Street. Davon profitiert als Großaktionär auch Amazon-Chef Jeff Bezos stark.

September ist traditionell die Zeit für neue iPhones. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an die nächste Präsentation des Konzerns in knapp zwei Wochen. Inzwischen tauchen auch erste Fotos einer angeblichen neuen Apple-Uhr auf.

PayPal-Konkurrent Cringle ist pleite: Das Berliner Unternehmen muss Insolvenz anmelden. Die Geschäfte gehen aber weiter.

Apple will laut einem Medienbericht für alle Preisklassen seiner nächsten iPhone-Generation das Design des aktuellen Top-Modells X übernehmen. 

Ein Jugendlicher aus Australien hat mehrfach die IT-Systeme von Apple gehackt. Bei seinem Eindringen in das Netzwerk des Konzerns griff er unter anderem auf die Accounts von Kunden zu.

Verschwörungstheoretiker Alex Jones ist bekannt für seine rechtspopulistischen Botschaften. Doch dem US-Journalisten bleiben im Netz immer weniger Kanäle für die Verbreitung von Beleidigungen, Hassreden und wilden Theorien.

Microsoft hat seine Tablet-Reihe Surface um ein weiteres Einstiegsmodell erweitert und fordert damit Apple mit dessen iPad heraus

Bezahlen mit dem Handy: Was in vielen Ländern schon lange möglich ist, soll sich jetzt mit Einführung des mobilen Zahlungssystems Google Pay auch in Deutschland flächendeckend ausbreiten. Wie funktioniert das Bezahlen mit dem Smartphone und wie sicher ist es?

Apples Sprachassistent Siri soll schlauer werden und sich gegen Google und Amazon durchsetzen. Seine Geräte will der Hersteller mit neuen Funktionen ausstatten, die sie nützlicher im Alltag machen. Neue Hardware präsentiert Apple indes nicht.

Facebooks laxer Umgang mit Nutzerdaten ist um eine Anekdote reicher: Offenbar gewährte das Unternehmen Drittanbietern über Partnerschaften Zugriff auf private Daten. Neu ist das Ausmaß dieses Datenaustauschs.

Das Huawei P20 Pro ist einer der drei Nachfolger der Huawei-P10-Serie und gilt als das neue Flaggschiff des chinesischen Unternehmens. In Sachen Performance und Kamera verspricht das mobile Endgerät eine ganze Menge.

Apple wird über einen Aktienrückkauf weitere 100 Milliarden Dollar an seine Aktionäre ausschütten.

Apple-Mitgründer Steve Wozniak kehrt Facebook als nächster prominenter Nutzer im Nachgang des Datenskandals den Rücken. Facebook mache seine Gewinne mit den Daten der Mitglieder, aber diese bekämen nichts von den Profiten zu sehen, schrieb Wozniak (67) in einer E-Mail an die Zeitung "USA Today". 

Facebook-Chef Mark Zuckerberg rechnet nach dem Datenskandal nicht mit einer schnellen Lösung der Probleme: "Wir werden uns aus diesem Loch herausgraben, aber es wird einige Jahre dauern", sagt er. Zugleich reagiert der 33-Jährige auf eine Attacke von Apple-Chef Tim Cook.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg rechnet nach dem Datenskandal nicht mit einer schnellen Lösung der Probleme: "Wir werden uns aus diesem Loch herausgraben, aber es wird einige ...

Das Gerücht, dass Apple in seinen Mac auf Chips aus eigener Entwicklung setzen und Intel ausbooten könnte, tauchte in den vergangenen Jahren immer wieder auf. Jetzt wurde in einem Bericht erstmals ein relativ konkreter Zeitraum genannt.

Das Gerücht, dass Apple in seinen Mac auf Chips aus eigener Entwicklung setzen und Intel ausbooten könnte, tauchte in den vergangenen Jahren immer wieder auf. Jetzt wurde in ...