Kurz vor dem Pokémon Go-Festival in Chicago bringt Hersteller Niantic eine neue Version heraus. Gerade rechtzeitig, denn am Samstag werden auch die lang erwarteten legendären Pokémon freigeschaltet.

Am Donnerstag hat Niantic eine neue Version von Pokémon Go herausgebracht. Die Neuerungen betreffen vor allem die Optik des Spiels: Neue Pokébälle, glänzende Augen und Raid-Boss-Logos mit Nashorn.

Allerdings wurde auch die Performance nachgebessert: Raid-Schlachten laufen flüssiger und Netzwerkfehler sind stark zurückgegangen. Das Update ist auch eine Voraussetzung zum Weiterspielen.

Legendäre Pokémon kommen am Samstag

Ab Samstag werden dann zum Pokémon-Go-Fest in Chicago auch die lange erwarteten "legendären" Pokémon freigeschaltet. Diese waren bisher nur als Platzhalter im Pokédex zu sehen.

Zu den legendären Pokémon gehören unter anderem Zapdos, Mew oder Mewtu. (arg)

Pokémon Go: Legendäre Pokémon angekündigt

Kurz vor dem Pokémon Go-Festival in Chicago gint Hersteller Niantic eine neue Version heraus: gerade rechtzeitig, denn am Samstag werden auch die lang erwarteten legendären Pokémon kommen. © YouTube