Es ist die größte Menge Crystal Meth, die je in Spanien sichergestellt wurde: Die Nationalpolizei hat in einer Lagerhalle in der Nähe von Barcelona 631 Kilo der synthetischen Droge beschlagnahmt, wie die Behörden am Samstag mitteilten.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Das Methamphetamin sei in der Stadt Badalona in 26 Kartons mit jeweils etwa 40 Packungen versteckt gewesen.

Bei dem Fund handele sich um einen "Meilenstein" bezüglich der internationalen polizeilichen Zusammenarbeit zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität - und um einen "schweren Schlag für die Versorgung des europäischen Marktes mit der Droge", hieß es. Zwei Verdächtige seien in Spanien und vier weitere in anderen Ländern festgenommen worden.

Die Ermittlungen wurden Anfang 2018 eingeleitet. Europol hatte damals die spanischen Behörden auf kriminelle Gruppen hingewiesen, die von dem Land aus den Ankauf, die Lagerung und den Transport großer Drogenmengen organisieren würden. Schließlich konnten die Beamten das Lagerhaus ausfindig machen, wo sie auf die riesige Menge Methamphetamin stießen.   © dpa

Drogen im Wert von 100 Millionen Euro: Spanische Polizei beschlagnahmt U-Boot

Die spanische Polizei hat am Sonntag in Galizien ein U-Boot beschlagnahmt, das mit drei Tonnen Kokain beladen war. Die Drogen stammen aus Südamerika und haben einen geschätzten Straßenwert von 100 Millionen Euro.