• Eine 62-jährige Frau stirbt in Hannover bei dem Versuch, ihr wegrollendes Fahrzeug aufzuhalten.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Eine 62-jährige Frau ist in der Nacht zum Mittwoch in Hannover gestorben, nachdem sie eingeklemmt zwischen ihrem Auto und einem parkenden Wagen aufgefunden wurde.

Der Unfall ereignete sich gegen Mitternacht im Stadtteil Davenstedt, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Die Frau habe befreit werden müssen und sei trotz Erster Hilfe und Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte noch am Unfallort gestorben.

Die Frau springt vor ihren rollenden Wagen und wird eingeklemmt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Auto der 62-Jährigen bei laufendem Motor auf einer leicht abschüssigen Straße vorwärts ins Rollen gekommen. Die Frau habe dann versucht, ihren Wagen noch zu stoppen - dabei sei sie seitlich zwischen ihr Fahrzeug und den am Fahrbahnrand geparkten Wagen geraten und eingeklemmt worden. (dpa/hau)  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen