Zwei Nonnen sorgen derzeit für Ermittlungen in der katholischen Kirche. Denn fast zeitgleich kehrten die afrikanischen Ordensfrauen, die beide in Sizilien tätig sind, schwanger von ihren Missionsreisen zurück.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein Leben als Nonne bedeutet ein Leben für Gott – aber auch ein Leben ohne Sex. Umso stutziger machen nun zwei Fälle aus Italien. Wie unter anderem die englischsprachige "The Sun" berichtet, ermittelt dort derzeit die katholische Kirche wegen zwei Nonnen, die nach ihrer Missionsreise schwanger nach Italien zurückgekehrt sind.

Eine der beiden Frauen sei 34. Ihre Schwangerschaft wurde festgestellt, nachdem sie über Bauchschmerzen klagte und ein Ultraschall angefertigt wurde. Die andere Frau sei eine ranghöhere Nonne und in einem Orden tätig, der Frauen und ihren Kindern helfe.

Schwangere Nonnen sorgen in Italien für Aufsehen - was passiert jetzt?

"Diese Nachricht ist bestürzend. Es scheint, dass beide in ihrer Heimat waren und offensichtlich irgendeine Form sexuellen Kontakts hatten", erklärte eine kirchliche Quelle der britischen Boulevardzeitung.

Weiter heißt es: "Eine Untersuchung wurde eingeleitet. Beide verstießen gegen strenge Keuschheitsregeln, aber das Wohlergehen ihrer Kinder steht an erster Stelle."

Unklar ist allerdings, ob die Ordensschwestern jeweils einvernehmlichen Geschlechtsverkehr hatten. Zu Beginn des Jahres hatte "Donna Chiesa Mondo", die monatliche Frauenbeilage der Vatikanzeitung "L'Osservatore Romano" ausführlich darüber berichtet, wie Geistliche sexuellen Missbrauch begingen, unter anderem an Nonnen, die später dann zu Abtreibungen gezwungen wurden. Papst Franziskus sagte damals: "Es stimmt, es ist ein Problem. Ich weiß, dass Priester und auch Bischöfe das getan haben."

Und mit welchen Konsequenzen haben die beiden Schwangeren nun zu rechnen? "Die wahrscheinlichste Folge ist, dass sie ihren Dienst für Gott ablegen werden", so der Insider.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.