Ein Mädchen namens Zoe hat seinem verstorbenen Vater einen Brief zum Geburtstag geschrieben. An einen Ballon gehängt, sollte dieser ihn im Himmel erreichen. Dank eines Unbekannten mit einem großen Herzen hat sie nun tatsächlich eine Antwort bekommen.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

34 Jahre alt wäre Zoes Vater geworden, wäre er nicht bereits im Jahr 2013 verstorben. Wie Zoes Mutter Katharina Hemsing in einem Facebook-Post erklärte, hielt das ihre Tochter aber nicht davon ab, ihrem Papa, mittels eines Ballons, einen Geburtstagsgruß in Richtung Himmel zu schicken.

Wenige Wochen später die große Überraschung: Zu Zoes Geburtstag flattert ein anonymer Brief ins Haus, mit Glückwünschen zu ihrem Geburtstag und unterschrieben mit "Dein Papa."

Antwort rührt Mutter

In ihrem Facebook-Post zeigt sich Zoes Mutter sichtlich berührt. Der Absender des Briefs habe ihre Tochter "sehr glücklich" gemacht, so Hemsing. Mit ihrem Post hoffe sie, den Unbekannten zu finden, heißt es weiter.

Der Brief der kleinen Zoe hatte deren Geburtstag am 30. August schon verraten. Entsprechend gab es von vornherein Hoffnung, dass jemand darauf reagieren würde. Die Grußkarte, die dann zurückkam, ist allerdings wohl mehr, als Mama Katharina gehofft hatte.

Ein unbekannter Wohltäter

Der Unbekannte wünscht Zoe nicht nur im Namen ihres Papas alles Gute zum Geburtstag: Er fordert sie auch dazu auf, in der Schule gut zu lernen sowie freundlich und zuvorkommend gegenüber ihren Mitmenschen und vor allem ihrer Mama zu sein.

Ob die Aktion, den Brief auf Facebook zu teilen, zum erhofften Fahndungserfolg führt, wird sich zeigen. Der Absender des Papa-Briefs hat diesen schließlich anonym aufgegeben und will eventuell gar nicht entdeckt werden.

Sein ehrenwertes Ziel, ein kleines Mädchen zum Lächeln zu bringen, hat er auf jeden Fall erreicht.   © 1&1 Mail & Media / CF