Tanzend und mit einer Panflöte wurde ein 27-Jähriger in Düren bei Köln auf einer Straßenkreuzung in Gewahrsam genommen. Doch das war anscheinend nicht sein einziges Vergehen. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, wurde er bereits wegen Schwarzfahrens von der Staatsanwaltschaft Stuttgart gesucht.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die Polizei im rheinischen Düren hat einen Panflöte spielenden Mann bei einem nächtlichen Tanz an einer Straßenkreuzung festgenommen. Ein Zeuge hatte in der Nacht zum Freitag nach Polizeiangaben die Ordnungshüter angerufen und berichtet, ein Mann mache auf der Kreuzung "Faxen".

Bei der Kontrolle des 27-Jährigen stellte sich heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft Stuttgart gesucht wurde - wegen Schwarzfahrens.

Die Beamten nahmen den Dürener daraufhin fest und brachten ihn zur Polizeiwache. "Von dort aus wurde er am Freitagmorgen samt Panflöte an eine Justizvollzugsanstalt überstellt", hieß es im Polizeibericht. (afp/mahe)  © AFP

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.