• In Eberdingen im Kreis Ludwigsburg soll ein Mann seine Ehefrau und seine kleine Tochter getötet haben.
  • Anschließend habe sich der Familienvater nach ersten Erkenntnissen der Polizei selbst getötet.
  • Ein Sohn wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Ein 35 Jahre alter Mann hat in Eberdingen (Kreis Ludwigsburg) nach ersten Erkenntnissen der Polizei seine Ehefrau und seine sechs Jahre alte Tochter und anschließend sich selbst getötet.

Den Ermittlern zufolge ereigneten sich die Taten am späten Donnerstagabend. Wie die Polizei in Ludwigsburg mitteilte, brachten Rettungskräfte in der Nacht zum Freitag außerdem einen vierjährigen Sohn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das Motiv für die Tat liegt noch im Dunkeln

Eine Bekannte der 33 Jahre alten Getöteten hatte die Polizei alarmiert, da sie sich sorgte. Die Beamten fanden die Toten im Wohnhaus der Familie auf. Die Hintergründe waren am Freitagmorgen noch unklar. (dpa/hau)

Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Suizid-Gedanken betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die Telefon-Seelsorge unter der Telefonnummer 0800/1110-111 (Deutschland), 142 (Österreich), 143 (Schweiz).
Hilfsangebote für verschiedene Krisensituationen im Überblick finden Sie hier.
Nachrichten aus anderen Regionen