• Ein Neunjähriger aus Frankfurt am Main hat das Auto seines Vaters geklaut.
  • Er wollte gemeinsam mit seinem fünf Jahre alten Bruder zum Spielplatz fahren.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein neun Jahre alter Junge hat für den Weg zu einem Spielplatz in Frankfurt das Auto seines Vaters geklaut und damit einen Unfall verursacht. Die Fahrt endete nach etwa 50 Metern, als der Neunjährige mit dem Wagen in ein parkendes Fahrzeug krachte, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Fünf Jahre alter Bruder saß auch im Auto

Auch der vier Jahre jüngere Bruder des Jungen saß im Auto. Wie die Kinder an den Schlüssel für das Fahrzeug mit Automatikgetriebe kamen, muss laut Polizei noch ermittelt werden.

Bei dem Zusammenstoß am Samstag sei niemand verletzt worden. Die Brüder konnten an der Unfallstelle wieder in die Obhut des Vaters übergeben werden. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.  © dpa

Möwe in der Alster
Bildergalerie starten

Da kann man nicht wegsehen: Bilder, die einen staunen lassen

Hier sehen Sie – ständig aktualisiert – außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.