In den USA hat sich eine Frau aus ihrem Haus ausgesperrt. Doch ihr Hund kam ihr zur Hilfe und öffnete ihr die Terrassentür.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Es ist ein Albtraum jedes Hausbesitzers: Man schlägt die Tür zu, doch der Schlüssel ist noch in der Wohnung. Oder man schließt die Terrassentür und von innen legt sich ein Hindernis davor, sodass man nur noch sehnsuchtsvoll durch die Scheibe schauen kann. Dass es dann ein Glücksfall sein kann, wenn auch noch der eigene Hund im Haus eingesperrt ist, bewies jetzt ein sehr cleverer Labrador.

Hund denkt mit und beseitigt Hindernis

Folgendes Video ist momentan bei Facebook ein Hit: Eine verzweifelte Frau steht draußen vor der Terrassentür ihres Hauses. Die Tür lässt sich nicht öffnen, einen Schlüssel hat sie offenbar auch nicht. Doch zum Glück scheint ihr Labrador, der freudig im Haus herumläuft, ein cleveres Kerlchen zu sein: Er erkennt den Ernst der Lage, lässt sich an die Tür locken und kratzt dort so lange herum, bis er den länglichen Gegenstand, der die Tür blockiert hatte, stolz in der Schnauze trägt.

Hundevideo wird zum Hit im Internet

Zum Glück hat Kaylyn Marie, das Frauchen des tierischen Helden, die gute Tat gefilmt und das Video dann auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. So konnten bereits mehr als sieben Millionen Nutzer weltweit die Cleverness des Vierbeiners bewundern. Man kann sich vorstellen, dass jetzt der eine oder andere Nutzer, der schon einmal seinen Schlüssel vergessen hat, über die Anschaffung eines Vierbeiners nachdenkt ...© 1&1 Mail & Media / CF